PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 339332 (proMX AG)
  • proMX AG
  • Nordring 100
  • 90409 Nürnberg
  • http://www.promx.net
  • Ansprechpartner
  • Achim B.C. Karpf
  • +49 (8091) 5195-88

Projekt- und Ressourcenmanagement-Lösung proRM startet in die 2. Runde – neue Version ab sofort verfügbar

Mit neuen und überarbeiteten Funktionen in allen Bereichen wird die Leistung erheblich gesteigert

(PresseBox) (Nürnberg, ) Viel Arbeit hat das Team des Nürnberger Systemintegrators proMX in die neue Version investiert und konnte zudem rechtzeitig zur Conversion in Atlanta die englische Version fertig stellen. Highlights der neuen Version sind bessere Monitoring- und Übersichts-Funktionen sowie eine verbesserte Integration in Microsoft Office. Mit dem Release 2.0 stärkt die proMX vor allem die Position als Independent Software Vendor (ISV)/Software Solutions Kompetenz von Microsoft und bietet eine ausgereifte und zuverlässige Software-Lösung im Bereich Projekt- und Ressourcenmanagement.

„Mit der Version 2.0 von proRM startet die proMX in eine neue Ära. Nicht nur, dass wir das Thema ISV von Microsoft vorantreiben und unseren Kunden immer leistungsfähigere Funktionen anbieten können, sondern auch, dass wir einen internationalen Vertrieb aufbauen und unsere Produkte in verschiedenen Sprachen vermarkten“, so Peter Linke, Geschäftsführer der proMX. „Die Internationalisierung unterstreichen wir obendrein durch unser Engagement auf der Microsoft Convergence in Atlanta, bei der wir als Bronze Sponsor und Aussteller auftreten.“

Mit dem internationalen Auftritt in den Vereinigten Staaten hielt nicht nur eine englische Version Einzug in das Portfolio, sondern die proMX ergänzte die Liste der Sprachen um Spanisch und Französisch. Vor allem in den angrenzenden Ländern Nordamerikas sind diese Sprachen wichtig und eröffnen weitere interessante und lukrative Märkte.
Highlights der neuen Version

Schwerpunkte der Erweiterungen und Verbesserungen, die in die neue Version eingeflossen sind, beziehen sich auf die Übersicht und das Monitoring der Leistungen einzelner Personen und der in Projekten geleisteten Services. Über die Salden-Übersicht ist jeder Mitarbeiter sowie sein Vorgesetzter in der Lage, sich fortdauernd einen aktuellen Überblick über die Einhaltung der gesetzlichen Arbeitszeiten sowie die Auslastung zu verschaffen. Farblich hinterlegt, erkennt der Anwender schnell Abweichungen, die entsprechend ausgeglichen werden können. Ergänzt wird die Transparenz durch eine Bilanz-Funktion, die eine Übersicht der aktuellen Auslastung und Überschreitungen liefert. Die Funktionalitäten stehen sowohl im Windows-Client als auch im Web-Interface zur Leistungserfassung innerhalb des Projekt- und Ressourcenmanagements zur Verfügung.

„Je schneller und akkurater der Mitarbeiter und seine Vorgesetzten einen Überblick bekommen, desto einfacher wird eine Anpassung möglich und Defizite können behoben werden. Es ist uns ein Anliegen, den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die Transparenz zu erhöhen,“ so Christian Otto, Entwicklungsleiter bei der proMX. „Gleiches gilt für die Verknüpfung von proRM mit anderen Microsoft-Produkten, wie MS-Projekt, für das wir einen simplen und flexiblen Import-Mechanismus entwickelt haben. Alle relevanten Daten werden direkt übernommen und können in unserer Lösung integriert und angepasst werden.“

Über den Import für MS-Projekt können Ressourcen wie Mitarbeiter, Zeiten, Aufgaben, Projektstrukturen und vieles mehr direkt übernommen und in der Projekt- und Ressourcenmanagement-Lösung proRM dargestellt und bearbeitet werden. Gegenwärtig ist nur der Import der Daten aus Microsoft Project möglich. Am Export wird derzeit intensiv gearbeitet.

Im Bereich der schon umfangreichen Berichte hat die neue Version noch einiges zu bieten. Speziell bei den Abrechnungen der Mitarbeiterstunden hat der Software-Hersteller aus Nürnberg einige Erweiterungen integriert, so dass Anwender und Vorgesetzte sich jederzeit umfassend über den aktuellen Stand innerhalb der einzelnen Projekte und in Verbindung mit den Kunden informieren können. Auch bei der Verwaltung der Skills der Mitarbeiter und der proRM Projekt-Profile wurden weitere Details integriert. Zudem können nun auch Unterberichte in Form von Baumstrukturen dargestellt werden.

Convergence 2010

Zu sehen ist die neue Version 2.0 der Projekt- und Ressourcenmanagement-Lösung proRM in den neuen Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch erstmals auf der Convergence 2010 vom 24. bis 27. April in Atlanta, USA. Das Nürnberger Unternehmen ist dabei ins Besondere auf der Suche nach internationalen Vertriebspartnern und Kunden. In Atlanta treffen sich alle Experten, Connaisseurs und Gurus aus der Szene um sich auf der Top-Veranstaltung für die Microsoft Dynamics CRM-Gemeinde über die neuen Entwicklungen und Produkte zu informieren und darüber zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Software-Lösung proRM und zur proMX sind unter folgendem Link nachzulesen: www.proMX.net.

proMX AG

Die proMX GmbH wurde im Jahr 2000 von den erfahrenen IT-Experten Peter Linke, Georg Schmidt und Thomas Dorn als Systemintegrator und Software-Entwicklungshaus gegründet. Das Unternehmen verfolgt von Anbeginn eine ganzheitliche Lösungs-Strategie zur Realisierung von Projekten bei Kunden aus dem Mittelstand. Dabei wird sehr viel Wert auf einen integrativen Ansatz bei der Realisierung der Kundenprojekte gelegt. Maßgeschneiderte Lösungen werden individuell an die Infrastruktur und die Bedürfnisse des Kunden angepasst (www.proMX.net).

Die langjährige Erfahrung und das vernetzte Know-how interner und externer Experten liefern die Basis für unseren Erfolg. Das Unternehmen gehört zu den führenden Microsoft Gold Partnern in Deutschland, verfügt über zahlreiche Auszeichnungen, darunter die des Independent Microsoft Software Vendor. Die proMX GmbH ist Gründungsmitglied der CRM Vision Group, einer Kooperation von sechs namhaften Microsoft Dynamics CRM Partnern (www.crmvisiongroup.com).