Talentschmiede PROMATIS punktet mit Spitzen-Azubi

IHK ehrt herausragende Leistung von Henning Brück

(PresseBox) ( Ettlingen, )
Besondere Leistungen verdienen besondere Anerkennung: Die Industrie und Handelskammer (IHK) Karlsruhe hat die besten Auszubildenden der Region und ihre Ausbildungsbetriebe geehrt. Insgesamt 210 Azubis aus 39 unterschiedlichen Berufen schlossen ihre duale Ausbildung mit mindestens 92 Punkten und somit der Abschlussnote „sehr gut“ ab. Damit gehören sie zu den besten Absolventinnen und Absolventen der Winter- und Sommerprüfungen 2018/2019 und wurden am 24. Oktober 2019 im Rahmen der IHK-Jahrgangsbestenehrung in der Gartenhalle Karlsruhe ausgezeichnet, so auch Henning Brück, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung der PROMATIS software GmbH.

Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft bedarf mehr technische Fachkräfte. Besonders groß ist daher die Lücke bei Berufen, die spezielles Wissen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) erfordern. Angesichts dieser zunehmenden Fachkräfteengpässe wird es immer schwieriger, geeignete Mitarbeiter am Arbeitsmarkt zu finden. Gerade durch die duale Berufsausbildung kann Rekrutierungsproblemen vorgebeugt sowie der Fachkräftebedarf gedeckt werden, ohne sich vom Arbeitsmarkt abhängig zu machen. Unternehmen profitieren davon, dass die Auszubildenden den Betrieb, die Produkte und Dienstleistungen sowie relevante Techniken von der Pike auf kennenlernen, rasch selbstständige Arbeitsaufgaben übernehmen und erfolgreich in die Prozesse des Unternehmens eingebunden sind.

„Wir bieten eine solide Ausbildung in einem angenehmen Arbeitsumfeld. Unser Ziel ist es, nicht nur eine sichere Ausbildungsstelle mit hohem Qualifizierungspotenzial, sondern auch interessante Übernahmemöglichkeiten anzubieten, um so einen weiteren Grundstein für die berufliche Karriere zu legen“, unterstreicht Rainer Mann, COO und auf Geschäftsleitungsebene für die Ausbildung in der PROMATIS Gruppe verantwortlich.

„Das ist eine tolle Leistung“, lobte IHK-Präsident Wolfgang Grenke am Ehrungsabend die Auszubildenden. „Sie haben allen Grund, stolz auf sich zu sein und verdienen eine besondere Anerkennung. In den vergangenen Jahren haben Sie viele Anstrengungen unternommen, um jetzt an diesem Punkt zu sein. Und Sie werden sehen: Ihre Anstrengungen zahlen sich aus, denn Sie haben sich den Weg für eine erfolgreiche berufliche Zukunft geebnet!“ Insbesondere dual ausgebildete Fachkräfte seien nach wie vor gefragt und würden dringend benötigt – laut IHK-Fachkräftemonitor langfristig deutlich mehr als akademisch ausgebildete Fachkräfte.

Zum Ausbildungsangebot der PROMATIS können sich Interessierte über diesen Link informieren: https://www.promatis.de/karriere/schueler/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.