PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 914931 (Kiwigrid GmbH)
  • Kiwigrid GmbH
  • Kleiststraße 10 a-c
  • 01129 Dresden
  • http://kiwigrid.com
  • Ansprechpartner
  • Daniel Kühne
  • +49 (351) 501950-121

Kiwigrid führt integriertes Managementsystem nach ISO 27001 und ISO 9001 ein

(PresseBox) (Dresden, )
  • Kiwigrid erhält für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Zertifizierung nach ISO 9001:2015 und für das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2013
  • Zertifizierung bestätigt die Unternehmensphilosophie, Informationssicherheit, Produktqualität und kundenzentrierte Prozesse in den Fokus zu stellen
  • ISO 27001 wird benötigt zur Zertifizierung des Smart Meter Gateways und zum Betrieb der Kiwigrid-Plattform als externen Marktteilnehmer
Das Dresdner Unternehmen für IoT-basierte Energiedienstleistungen, Kiwigrid, hat erfolgreich ein integriertes Managementsystem implementiert und dafür die Zertifizierungen nach ISO 9001:2015 sowie ISO/IEC 27001:2013 erhalten. Die Zertifizierung bestätigt das bisherige Selbstverständnis von Kiwigrid im Umgang mit Informationssicherheit, Produktqualität und kundenzentrierten Prozessen.

Gut ein Jahr Projektarbeit war notwendig, um die Managementsysteme erfolgreich im Unternehmen einzuführen. Der Lohn der Mühen ist die im Juni erfolgte Zertifizierung des QMS nach ISO 9001:2015 und des ISMS nach ISO/IEC 27001:2013. Das viertägige Audit führten drei Auditoren des TÜV Hessen durch. Die ausgestellten Zertifikate besitzen eine Gültigkeit von drei Jahren. „Darauf können wir uns aber nicht ausruhen. Das Managementsystem ist für uns auch gleichzeitig die Verpflichtung, kontinuierlich unsere Produkte und Dienstleistungen, den Kundenservice und die IT-Sicherheit zu reflektieren und zu verbessern. Das müssen wir nun in jährlichen Überwachungsaudits belegen“, erläutert Matthias Hertel, Sprecher der Geschäftsführung der Kiwigrid GmbH, die weiteren Schritte.

Als Anbieter für IoT-basierte und digitale Energiedienstleistungen entwickelt Kiwigrid Lösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche, wie zum Beispiel Ladelösungen für die Elektromobilität oder Energiemanagement für Eigenheime. Die Zertifizierungen nach ISO 9001 und ISO 27001 bestätigen nun den eingeschlagenen Weg und die Unternehmensphilosophie. „Kiwigrid versteht sich als Innovator für eine dezentrale und digitale Energiewelt. Das Fundament hierfür sind eine sichere IT-Infrastruktur, kundenzentrierte Prozesse, maximale Produktqualität und ein sicherer Umgang mit Informationen. Mit der Einführung des integrierten Managementsystems wurde uns dies von unabhängiger Stelle bestätigt“, so Matthias Hertel.

Die Zertifizierung nach ISO 27001 ist auch Voraussetzung für eine Zertifizierung des Smart Meter Gateways durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach Common Criteria. Als Hersteller der Software für Smart Meter Gateways erreicht Kiwigrid damit einen Meilenstein. Des weiteren plant Kiwigrid, seine Plattform als sogenannten „aktiven externen Marktteilnehmer“ auszuprägen. Auch hierfür ist die ISO 27001 eine Prämisse.

Hintergrund:

Die DIN EN ISO 9001:2015 - kurz ISO 9001 - legt Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) fest, die ein Unternehmen umsetzen muss, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an die Produkt- und Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Die Norm beschreibt ein prozessorientiertes QMS, welches alle wesentlichen betrieblichen Prozesse begleitet und diese auf den Prüfstand stellt. Mit der Einführung eines QMS erhalten Unternehmen die Möglichkeit, die Transparenz ihrer betrieblichen Abläufe zu steigern, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und durch die Reduzierung ihrer Fehlerquote die Kosten zu senken.

Bei der DIN ISO/IEC 27001 - kurz ISO 27001 - handelt es sich um eine internationale Norm, mit welcher die Informationssicherheit in privaten, öffentlichen oder gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen gewährleistet werden soll. Die Norm beschreibt die Anforderungen zur Implementierung und zum Betrieb eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS), welches die Spezifikationen des Unternehmens berücksichtigt. Darüber hinaus enthält die ISO 27001 die Anforderungen zur Analyse und Behandlung von Risiken der Informationssicherheit. Der systematisch strukturierte Ansatz der ISO 27001 hilft Unternehmen, die Integrität der betrieblichen Daten und deren Vertraulichkeit zu schützen.

Website Promotion

Kiwigrid GmbH

Die Softwarelösungen von Kiwigrid helfen Energieversorgern, Herstellern von Photovoltaikanlagen und Batteriespeichern, Automobilherstellern sowie Telekommunikationsunternehmen, das Potenzial dezentraler Energieressourcen und digitaler Technologien voll auszuschöpfen. Kiwigrids Lösungen optimieren die Nutzung solarer Energie, lassen Elektrofahrzeuge intelligent laden den Weg für Elektromobilität, erhöhen die Energieeffizienz von Unternehmen und stabilisieren Stromnetze. Die 2011 gegründete Kiwigrid GmbH beschäftigt heute über 140 Mitarbeiter aus verschiedenen Teilen der Welt. Seitdem hat sich das Unternehmen eine reichhaltige Expertise für Energie im Internet der Dinge und intelligentem Energiemanagement aufgebaut. Kiwigrid ist auf diesen Gebieten eines der führenden Technologieunternehmen der Welt und wurde im Februar 2017 in die Liste der Global Cleantech 100 aufgenommen. AQTON SE, LG Electronics und innogy SE bilden als strategischen Gesellschaftern ein starkes Fundament. Weitere Informationen unter www.kiwigrid.com