Volker Rodde Rental House entscheidet sich für neue Varicam-Kameras von Panasonic

Äußerst variable Camcorder für höchste Bildqualität bei unterschiedlichsten Drehanforderungen - Rental-Kunden erwarten P2-Verfügbarkeit

(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Um seinen Kunden auch im P2 Workflow-Bereich bestes Equipment bieten zu können, hat Volker Rodde Rental House sein Portfolio erneut durch zwei aktuelle Varicam-Kameras von Panasonic ergänzt. Das führende Rental House für Video- und HD-Equipment in Köln stellt seinen professionellen Filmproduktionskunden mit den P2 HD Varicam Camcordern AJ-HPX2700G und AJ-HPX3700G und den entsprechenden Farbsuchern von Panasonic damit zwei neue Top-Kameras zur Verfügung, die sich optimal in einen modernen P2 Workflow integrieren lassen. Zugleich bieten beide Varicams eine große Bandbreite an vielfältigen Funktionen für maximale Bildqualität in unterschiedlichsten Drehsituationen.

Volker Rodde, Inhaber und Geschäftsführer des Volker Rodde Rental House: "Wir haben bereits früher mit den Panasonic Varicams sehr gute Erfahrungen gemacht - sie zeichnen sich durch ihre besondere Funktionsfülle aus und sind damit flexibel für unterschiedlichste Drehherausforderungen einsetzbar. Das wird gerade im professionellen Filmbereich heute immer wichtiger. Exzellente Farbsucherqualitäten, hohe Bildfrequenzen, maximale Zeitlupenfunktionen - in bildtechnisch besonders anforderungsreichen Sparten, etwa der Tierdokumentation, sind das einfach überzeugende Argumente. Die P2-Aufzeichnung mit einer Kamera ist für viele unserer Filmkunden darüber hinaus ein Muss."

Die beiden P2 HD Varicams Panasonic AJ-HPX2700G und Panasonic AJ-HPX3700G gehören zur ersten Riege der ENG Camcorder mit Solid-State P2-Aufzeichnung. Die Spitzenmodelle der P2 HD-Linie von Panasonic bieten Filmschaffenden besonders vielfältige Einsatzmöglichkeiten, ob für Kino-, High-end TV- oder Werbeproduktionen. Variable Frame-Raten von 1fps bis 60fps bei der AJ-HPX2700G bzw. von 1fps bis 30fps beim AJ-HPX3700G­-Modell erlauben kreatives Over- und Underkranking. Beide Camcorder-Modelle zeichnen sich dank AVC-Intra durch eine überzeugende Farbtiefe von 10bit und volles 4:2:2 Sampling aus. Der Kamerakopf der AJ-HPX2700G ist mit drei nativen 720p Full HD CCD-Bildaufnehmern ausgestattet, die eine optimale 720p-Unterstützung sowie eine Umschaltung zu 1080p25 gewährleisten. Die AJ-HPX3700G verfügt über 1920 x 1080 Full HD CCD-Bildaufnehmer. Ihre drei HD SDI-Ausgänge bieten 23.98PsF/24PsF-Signale und im Dual Link EE-Mode sogar RGB 4:4:4 Output. Beide Modelle ermöglichen über "Preset Cinegamma"-Funktionen einen gewohnten, Filmkamera-typischen Workflow.

"Wir möchten die professionellen Filmschaffenden immer wieder mit unseren Produkten überzeugen. Sie sind es letztlich, die unsere Produkte in der Praxis erproben und über den Erfolg im Markt entscheiden", erläutert Volker Kersbaum, European BC Product Manager bei Panasonic Professional & Broadcast IT Systems. "Wir freuen uns daher besonders, wenn Kunden wie Volker Rodde sich immer wieder für unsere Produkte entscheiden und bei ihren Kunden mit der Panasonic-Qualität punkten können. Für uns sind Rental-Anbieter wertvolle Multiplikatoren und vor allem auch wertvolle Feedback-Geber, was den Praxiseinsatz unserer Kameras betrifft."

Das Volker Rodde Rental House für Video- und HD-Equipment (www.volkerrodde.de/ www.vr.ag ) konzentriert sich ganz auf die hochauflösende HD-Technologie. Mit einem Ausrüstungsspektrum vom Camcorder über Ton und Licht bis zum Grip stellt Volker Rodde seinen professionellen Film- und Videokunden seit 1982 technisch umfassendes und modernstes Drehequipment zur Verfügung - von analog bis digital, von 4:3 bis 16:9. Volker Rodde erweitert seine HD-Produktpalette kontinuierlich mit neuen und innovativen Produkten für eine professionelle Filmproduktionsausstattung.

Weitere Detail-Informationen zu den beiden neuen Panasonic Varicams finden sich unter:
http://www.panasonic-broadcast.de/...

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2009) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,77 Billionen Yen/78,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert.

Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.