PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 761472 (ProCon X-Ray GmbH)
  • ProCon X-Ray GmbH
  • Ludwig-Erhard-ring 6 a
  • 31157 Sarstedt
  • http://www.ProCon-X-Ray.de
  • Ansprechpartner
  • Andre Bauer
  • +49 (5066) 98414-11

Flexible Standards im CT-Systembau für die Zerstörungsfreie Materialprüfung

(PresseBox) (Sarstedt, ) Der Einsatz von 3D-Röntgensystemen zur Zerstörungsfreien Materialprüfung (ZfP) befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Die Wahl des passenden Systems ist von vielen Faktoren abhängig. Von der Größe des Prüflings, über dessen Materialzusammensetzung, bis hin zur gewünschten Auflösung.

Fast alle Hersteller die auf dem Markt zu finden sind, bieten dem potentiellen Kunden fertig konfigurierte Systeme in unterschiedlicher Größe für unterschiedliche Anwendungen an. Auf den ersten Blick eine vernünftige und weit verbreitete Herangehensweise bei Systembauern. Doch gerade im Bereich der Zerstörungsfreien Materialprüfung sind die möglichen Anwendungsbereiche und damit die Anforderungen an ein, auf die Kundenwünsche optimiertes System vielfältig. Ein fertig konfiguriertes System bedeutet daher meist für den Kunden sich an irgendeiner Stelle in seinem gewünschten Prozess auf Kompromisse einzulassen.

Eine Ausnahme stellt die ProCon X-Ray GmbH aus Sarstedt, am Rande Hannovers dar. Seit 10 Jahren baut sie CT-Systeme, die sich an die gewünschten Prozesse und Anforderungen der Kunden orientieren. Eine breit aufgestellte Systemfamilie, vom Tischsystem bis zum offenen Bohrkernscanner in einer speziell gebauten Halle, bildet die Basis für alle Kundenprojekte.

Die Wahl der Röntgenröhre, des Detektors und des Manipulators ergeben sich aus den Anforderungen in Hinsicht auf Prüfling und die gewünschte Art der Materialprüfung. Sie bestimmen das jeweilige „Rumpfsystem“, welches dann noch einmal durchkonstruiert wird.

Die Kunden der ProCon X-Ray GmbH kommen sowohl aus der Industrie, wie auch aus dem universitären Forschungsbereich. Die Flexibilität der Systemgehäuse und deren Komponenten sehen der Geschäftsführer Joachim Gudat und sein Team als klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz an. „Durch unsere Flexibilität gibt es bei uns immer das passende CT-System zu der Aufgabenstellung des Kunden!“ so der Managing Director, Harald Stöckl.

Ein Team aus Entwicklungs- und Applikations-Ingenieuren, Marketing und Service arbeiten seit letztem Jahr an dem neuen und vergrößerten Standort in Sarstedt. In dem hauseigenen Labor stehen sowohl CT-Tischgeräte, wie auch die große CT-ALPHA aus dem Hause der ProCon X-Ray GmbH.

Das neu entwickelte Tischsystem CT-XPRESS wurde perfekt abgestimmt auf kleine Prüflinge, deren Prüfungsprozess auf schnelle Ergebnisse angewiesen ist. Ein möglicher Einsatzort stellen zum Beispiel Dentallabore dar, die mit einem möglichst geringem Zeitaufwand Zahnabdrücke als Vorlage einscannen möchten.

Benutzerfreundlichkeit und eine hohe Effizienz dienen bei jeder Systementwicklung als Engineering-Ansatz. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kunden an speziell konfigurierten Systemen, entwickelt sich auch ständig der Standard der restlichen Produktpallette der ProCon X-Ray GmbH weiter. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die ProCon X-Ray GmbH ihre Kunden als wichtigsten Partner ansieht, wenn es darum geht neue Systeme für alle möglichen Applikationen zu entwickeln.

Website Promotion