PROCON IT wird wieder zum IT-Ausbildungsbetrieb

Zwei Auszubildende für die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker:in mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung gesucht

(PresseBox) ( Garching b. München, )
Eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker:in mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ist künftig wieder bei der PROCON IT GmbH möglich. Der Qualitätsanbieter für IT-Services und IT-Consulting hat sein Ausbildungsprogramm wieder aufgenommen und freut sich darauf, zwei Auszubildenden einen attraktiven Karrierestart in der IT-Branche bieten zu können. „PROCON IT befindet sich auf einem nachhaltigen Wachstumskurs, so dass wir entschieden haben, wieder selbst auszubilden. Die jungen Talente sind die Basis, dass wir unseren Kunden auch künftig innovative und hochwertige Lösungen bieten können“, sagt Christian Ballhorn, Geschäftsführer der PROCON IT. „Wir wollen unser Ausbildungsangebot künftig ausweiten und damit auch unserer Verantwortung gegenüber der Gesellschaft gerecht werden“, betont er.

„In unserem Ausbildungskonzept haben wir selbstverständlich die besondere Situation, die uns Corona auferlegt, berücksichtigt und sind gewiss, dass wir unsere neuen Auszubildenden einen guten Start in die spannende IT-Branche und gleichzeitig einen geregelten Arbeitsalltag bieten können“, fügt Claudia Krüger, Leiterin Personal, hinzu.

Die Bewerbungsphase für die beiden Ausbildungsplätzen hat gerade begonnen. Weitere Informationen gibt’s auf der PROCON IT-Website.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.