PROCAD schließt Geschäftsjahr 2016/17 mit Rekordumsatz ab

Mit erneut starkem Umsatzplus geht der Product- and Document Lifecycle Management Spezialist gestärkt in das neue Geschäftsjahr

Karlsruhe, (PresseBox) - Die PROCAD GmbH & Co. KG hat das Geschäftsjahr 2016/2017 (per 31.03.2017) mit einem Plus bei Umsatz und Auftragseingängen abgeschlossen und konnte damit ihr sehr gutes Vorjahresergebnis nochmals übertreffen. National und international hat PROCAD zahlreiche Neukunden gewonnen und sieht seine Geschäftsstrategie damit bestätigt. Auch das neue Geschäftsjahr hat bereits erfolgreich begonnen.  

13 neue Beschäftigte hat PROCAD im vergangenen Jahr eingestellt und baut auch seine internationalen Aktivitäten weiter aus. Derzeit arbeiten über 130 Mitarbeiter/innen für das Karlsruher Unternehmen. PROCAD vertreibt seine Lösungen an fünf deutschen Standorten und international mit eigenen Niederlassungen und Partnern in BeNeLux, Italien, Österreich, Schweiz und den USA. Der Erfolg des 1985 gegründeten Softwareentwicklungshauses hat seine Basis im mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau und auch immer stärker in anderen technischen Branchen. Die Lösungen von PROCAD unterstützen diese Unternehmen bei der Entwicklung, Fertigung und Dokumentation ihrer Produkte.

Im vergangenen Jahr hat PROCAD sein Lösungsportfolio weiter ausgebaut; das Kernprodukt PRO.FILE (http://www.procad.de/produkte/pro-file/) wird in der neuen Version 8.7 zahlreiche Optimierungen für ein smarteres Arbeiten mit Dokumenten in technischen Strukturen enthalten, die auch in Verbindung mit der PRO.FILE-Ergänzung PRO.CEED (http://www.procad.de/produkte/pro-ceed/) für PLM Anwendungen und -Prozesse verwendet werden können. Mit Veröffentlichung der neuen Version 3.0 der Dokumentenaustausch-Plattform PROOM (http://www.procad.de/produkte/proom/) wurde auch die Kundenbasis in diesem Marktsegment weiter ausgebaut. Mit PROOM können Unternehmen große und änderungsintensive Daten mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern vertraulich und gesteuert austauschen.

PROCAD hat sich konsequent dem Thema Digitalisierung verschrieben und unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung der digitalen Transformation. Richtig eingesetzt, kann das Product- and Document Lifecycle Management einen entscheidenden Beitrag leisten. Vor diesem Hintergrund startete im Frühjahr der PROCAD-Truck, der Kunden und Interessenten bis in 2018 hinein das Thema Digitalisierung näher bringen wird.

Website Promotion

PROCAD GmbH & Co. KG

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produktdatenmanagement (PDM) und Dokumentenmanagement (DMS). Das 1985 gegründete Unternehmen, mit Hauptsitz in Karlsruhe, beschäftigt mehr als 130 MitarbeiterInnen. Ziel von PROCAD ist es, gemeinsam mit ihren Kunden den alltäglichen Arbeitsablauf von Ingenieuren [Entwicklern und Projektingenieuren] maßgeblich zu erleichtern. Mehr als 900 Firmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Investitionsgüter und Versorgung haben sich bereits für die Lösungen des inhabergeführten mittelständischen Softwareanbieters entschieden. Das Produktportfolio umfasst die PDM-/DMS-Lösung PRO.FILE zur Verwaltung aller Daten und Dokumente im Produktlebenszyklus, PRO.CEED zur Lenkung und Automatisierung durchgängiger PLM-Prozesse sowie die Kollaborationslösung PROOM für den sicheren Datenaustausch in Entwicklungsprojekten mit internen und externen Partnern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.