proALPHA lädt zur Cebit ein

Mit der richtigen IT-Architektur zum Erfolg

(PresseBox) ( Weilerbach, )
Die proALPHA Gruppe ist vom 3. bis 8. März 2009 als Aussteller auf der Cebit in Hannover vertreten. Auf einer Standfläche von 240 qm präsentiert der Anbieter von Unternehmenssoftware für mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen sein Software- und Beratungsportfolio wieder in Halle 5, Stand E18.

Unter dem Motto "Machen statt reden" wird das Unternehmen demonstrieren, dass proALPHA beim Thema serviceorientierte Architekturen schon einen Schritt weiter ist. Während andere Anbieter die Anwendung von SOA noch ankündigen, nutzt der funktionale Kern von proALPHA bereits die neue Technologie. Interessierte können sich darüber informieren, wie die datentechnische Verknüpfung mit Kunden und Lieferanten, aber auch mit weiteren spezialisierten Systemen im Unternehmen sehr viel effizienter zu gestalten ist und welche Auswirkungen das heute und künftig auf den Unternehmenserfolg hat.

Neben dem Besuch am Messestand besteht außerdem die Möglichkeit, sich im Rahmen der Vortragsreihe "Mehr Flexibilität durch innovative Softwarekonzepte" bei der Trovarit zum Thema zu informieren. proALPHA IT-Consultant Johannes Imhof wird am 4. März 2009 von 14.30 h bis 15.00 h die flexiblen Kopplungstechnologien mit proALPHA erläutern und dabei ebenfalls die serviceorientierten Architekturen unter die Lupe nehmen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.