PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 731919 (proALPHA Business Solutions GmbH)
  • proALPHA Business Solutions GmbH
  • Auf dem Immel 8
  • 67685 Weilerbach
  • http://www.proalpha.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Schmidt
  • +49 (89) 92306841-448

Industrie 4.0 und ERP - geht doch!

proAPLPHA zeigt auf dem Stand von SmartFactory KL auf der Hannover Messe die perfekte Anbindung / Zusammenspiel aller Partner in Industrie 4.0 Szenario - Produktkonfigurator live

(PresseBox) (Weilerbach, ) Noch sind die Schnittstellen nicht standardisiert. Dass eine reibungslose Zusammenarbeit zwischen der Industrie 4.0 Produktion und einem ERP-System dennoch funktionieren kann, zeigt proALPHA auf der Hannover Messe. Als Mitglied der Technologie-Initiative der SmartFactory KL e.V. und des DFKI präsentiert pro ALPHA zusammen mit 14 anderen Unternehmen Lösungen zur Integration der Vision Industrie 4.0. In Halle 8 Stand D20 steht nicht nur die erste Plug&Produce Industrie 4.0-Anlage, sie tauscht ihre Daten auch mit dem ERP-System aus.

Vernetzte Fertigung - schön und gut. Alleine Maschinen, Sensoren und Produktionssteuerung zu verbinden, macht zwar einen Teilbereich effizienter, aber eben nicht die gesamte Wertschöpfungskette. Ziel ist, in einer herstellerunabhängigen Produktionslinie - modular, basierend auf einheitlichen Standards - auf ERP-Zuruf ein individuell konfiguriertes Produkt herzustellen. Wie das genau funktioniert? Begonnen wird mit der individuellen Produktzusammenstellung durch den proALPHA Produktkonfigurator. Der daraus resultierende Fertigungsauftrag wird in der Folge direkt vom ERP System an die Anlage übergeben und dort bearbeitet.

Für die Hannover Messe wurde das Konzept der Industrie 4.0-Anlage von SmartFactory KL und dem DFKI beträchtlich erweitert: Einzelne Produktionsmodule lassen sich im laufenden Anlagenbetrieb ergänzen. Über die Messepräsentation hinaus ist ein Datenaustausch zwischen einzelnen Maschinen und ERP bereits oft in der Praxis realisiert. So melden beispielsweise Maschinen Arbeitsschritte, die bereits ausgeführt wurden direkt an das ERP-System. Nachgedacht wird bei der Initiative und ihren Partnern über den nächsten Schritt bei der Realisierung und Integration der Paradigmen von Industrie 4.0 in die Praxis. ERP spielt auch dabei eine wichtige Rolle sowohl für den wirtschaftlichen Betrieb der Produktionsanlagen - etwa bei der Planung des Produktionsprozesses oder der Wartung - als auch für die Verbindung zwischen Produktion und Betriebswirtschaft.

Haben Sie Interesse an einem Gespräch mit proALPHA zum Thema ERP und Industrie 4.0? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Website Promotion

proALPHA Business Solutions GmbH

Die proALPHA Gruppe ist ein international führender ERP-Anbieter und liefert Software, Consulting-, Service-, Schulungs- und Wartungsleistungen aus einer Hand. Rund 1.700 anspruchsvolle mittelständische Kunden in 50 Ländern vertrauen der mehr als 20-jährigen Expertise des wachstumsstarken Unternehmens. Maschinen- und Anlagenbau, Elektro- und Hightech-Industrie, Metallbe- und -verarbeitung, Kunststoffindustrie, Großhandel sowie Automotive & Supply sind nur einige der Branchen, in denen proALPHA zu Hause ist.

Die hoch flexible und skalierbare ERP-Komplettlösung proALPHA steuert mit ihrem breiten Funktionsspektrum sämtliche Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mehr als 100 Entwickler arbeiten an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lösung. Dafür wurde proALPHA bereits achtmal als eines der innovativsten mittelständischen Unternehmen ausgezeichnet.

Mit 27 Niederlassungen und zertifizierten Partnern sorgt das Unternehmen weltweit für Kundennähe. Die rund 550 proALPHA Mitarbeiter verbinden Beratungskompetenz mit einem tiefen Verständnis für die branchenspezifischen, unternehmerischen und fachlichen Anforderungen ihrer Kunden.