Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 815688

pro-micron GmbH Gottlieb-Daimler-Straße 6 87600 Kaufbeuren, Deutschland http://www.pro-micron.de
Ansprechpartner:in Frau Ute Mayr +49 8341 916430
Logo der Firma pro-micron GmbH
pro-micron GmbH

10,7% Produktivitätsgewinn in Serienzerspanung

Automobilzulieferer optimiert seine Bohrprozesse mit Hilfe des sensorischen Werkzeughalters SPIKE® von promicron

(PresseBox) ( Kaufbeuren, )
Viele Millionen wiederkehrende Bohrungen sind bei Automobilzulieferern Standard. Jede gesparte Sekunde ist Geldwert. Viel Geld. So hat ein süddeutscher Automobilzulieferer jüngst mit Hilfe seines sensorischen Werkzeughalters SPIKE® Axial- und Biegemomentkräfte auf dem Halter gemessen, und so festgestellt, dass die Halbierung der Vorbohrtiefe und –zeit keine nennenswerten Veränderungen im SPIKE® Polarplot gezeigt, aber dafür viel Zeit gespart hat.

Der Polarplot stellt die auf das Werkzeug wirkenden Umfangskräfte im rotierenden Koordinatensystem in X- und Y-Richtung dar. Ein kreisförmiger Ring entsteht, wenn seitlich auf das Werkzeug wirkende Biegemomente das Verlaufen des Werkzeugs ohne Zentrierbohrung verursachen. In Abb. B wird daher deutlich, dass hier eine Zentrierbohrung essentiell wichtig für ein qualitativ hochwertiges Loch ist. Die optimale Tiefe und Zeit der Vorbohrung konnte mit Hilfe des SPIKE® in ein paar Handgriffen identifiziert werden kann. Im Beispiel bei Abb. C wurde die Zeit pro Bohrung mit Hilfe des SPIKE® gegenüber Abb. A um 0,22 Sekunden und damit um 10,7% Prozessdauer pro Bohrung reduziert.

Als Diagnosetool wird der SPIKE® in wenigen Minuten anstelle des gewöhnlichen Werkzeughalters in Betrieb genommen und eingewechselt, um sogleich mit der Messung der auf das Werkstück wirkenden Kräfte zu beginnen.

In seinem mobilen Koffer mit Zubehör kann der Prozessoptimierer so von Maschine zu Maschine gehen, um beim Fräsen, Bohren und Schleifen Prozessprobleme zu diagnostizieren, Werkzeugstandzeiten zu verlängern oder, wie hier im Beispiel, die Produktivität zu erhöhen. Werkzeughersteller nutzen den SPIKE zur Werkzeugentwicklung. Pro-micron liefert den SPIKE® in verschiedenen Maschinenschnittstellen wie HSK, SK, BT, CAT oder Adaptervarianten mit gängigen Spannsystemen von der Spannzange über das Kraftspannfutter bis zu verschiedenen Hydrodehnvarianten.

www.pro-micron.de

Website Promotion

Website Promotion

pro-micron GmbH

Die pro-micron GmbH & Co. KG hat sich in wenigen Jahren als einer der Technologieführer im Bereich der drahtlosen Sensorik für Überwachungs- und Steuerungsaufgaben etabliert.

Unsere innovativen drahtlosen Sensorprodukte begleiten unsere namhaften Kunden auf dem Weg in das Zeitalter von Industrie 4.0. Wir entwickeln und fertigen Sensorsysteme für den Anlagen- und Maschinenbau, die Lebensmittelindustrie sowie die Luft- und Raumfahrt.

Produktportfolio:

Sensorischer Werkzeughalter SPIKE®
Span-in-Spindel-Erkennungssystem SiS

Drahtloses Temperaturmesssystem TiP300

Schneelastsensor - snowCHECK

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.