Ashly: zwölf neue Modelle erweitern die zwei- und vierkankanalige nX-Verstärkerserie

nXp-8004 front
(PresseBox) ( Gelnhausen, )
Die Ashly nX-Serie erhält Zuwachs in Form von zwölf neuen, 800 und 400 Watt starken, Modellen. Die neuen Verstärker im mittleren Leistungsbereich bieten eine ideale Ergänzung zu ihren großen Brüdern mit einer Leistung von 3000 und 1500 Watt pro Kanal.

Bei den individuell programmierbaren Outputs pro Kanal kann per DIP Switch zwischen niederohmig (bis 2 Ohm) und Konstantspannung (70V oder 100V) selektiert werden.

Die nX-Reihe stellt dabei die Basisversion dar. Sie verfügt über Ashlys Energy Management System (Ashly EMS™), einen zuschaltbaren Sleep Modus, mit einem Ruhestrom von <1 Watt.

Die nXe-Reihe verfügt, neben den Features der Basisversion, über einen Ethernet-Anschluss, einen programmierbaren Sleep- oder Stand-by Modus, zusätzliche AUX-Outputs sowie eine interne Uhr mit Kalenderfunktion zum punktgenauen Timen von Events/ Automationen.

Die nXp-Reihe verfügt drüber hinaus über einen Protea DSP Prozessor mit 32-bit SHARC Prozessoren und kompletter Protea DSP Software zur Steuerung und Überwachung zahlreicher Parameter, inkl. Impedanzmonitoring.

Für die nXe- und nXp-Reihe bietet Ashly netzwerkfähige Audio Interface Module von Dante und CobraNet, sowie AES3 Inputs mit Durchschleif-Funktion.

Gefertigt wird die nX-Reihe in Webster, New York, USA. Sämtliche Modelle erhalten Ashlys 5-Jahres-Garantie.

Weitere Informationen sowie Datenblätter der nX, nXe und nXp Modelle finden sie zum Download unter www.ashly.com/nX
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.