10 neue Ein- und Ausspieleinheiten von Rane

Rane stellt 10 neue Ein- und Ausspieleinheiten für ihr Audioverteilsystem Mongoose vor

(PresseBox) ( Gelnhausen, )
Das Rane Audioverteilsystem Mongoose wird mit weiteren Ein- und Ausspieleinheiten noch universeller in der Anwendung. 10 neue Verteilerdosen (RAD's) stellen eine Vielzahl von Steckverbindungen und deren Kombinationen zur Verfügung.

Das Mongoose Verteilersystem besteht aus einer 32:32 Matrix mit Anbindung an CobraNet*-Audiosysteme und jetzt einer Vielzahl von Anschlussdosen. Die Steckverbindungen in den Ein- und Ausspieleinheiten reichen von 3,5 mm Klinken, über Cinch, bis zu XLR-Audioverbindungen. Die Ein- und Ausgangsverbindungen sind analog und in den Anschlussdosen selbst findet die A/D oder D/A-Wandlung statt.

Besonders erwähnenswert ist die neue RAD16, eine kompakte Ein- und Ausspieleinheit in einem Metallkästchen, die über zwei Mic-/Line-Eingänge und über zwei Line-Ausgänge verfügt. Die Einstellung der Pegelverhältnisse findet in der Mongoose Matrix statt.

Mit den neuen Ein- und Ausspieleinheiten lassen sich CobraNet*-basierende Audiosysteme ökonomischer und flexibler planen, da damit beliebige Einzelanschlüsse an beliebigen Einbauorten möglich werden.

Weitere Informationen von Pro Audio-Technik, Gelnhausen (www.proaudio-technik.de).

*Bezeichnungen sind geschützte Warenzeichen der entsprechenden Hersteller und werden hier nur rein informativ erwähnt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.