PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 736990 (primion Technology AG)
  • primion Technology AG
  • Steinbeisstraße 2 - 5
  • 72510 Stetten
  • https://www.primion.de/de/loesungen/zutrittskontrolle/
  • Ansprechpartner
  • Susanne Christmann
  • +49 (7573) 952-546

Architekten und Entscheider nahmen am Planertag in Leinfelden-Echterdingen teil

(PresseBox) (Stetten , ) Wer "den Hut auf hat" wurde kürzlich Planern, Architekten und Entscheidern gezeigt. Beim Planertag im Auditorium des Business-Centers Leinfelden-Echterdingen hielten Vertreter der Firmen primion Technology AG, Emerson Network Power GmbH, Esser by Honeywell, GEZE GmbH, LEONI Kerpen GmbH sowie S. Siedle & Söhne spannende Vorträge über ein umfassendes Spektrum an Themen.

Markus Lanz (primion Technology AG) referierte über das Thema "Integration von Fremdgewerken in ein übergreifendes Leitstandsystem", gefolgt von Heiko Ebermann (Emerson Network Power GmbH) mit dem Thema "Rechenzentrum-Design: Rack-, Reihen- und Raumkühlung". Über "Aktuelle Normen und Vorschriften für Sprachalarmierung und Evakuierung" sprach Ingo Schiek (Esser by Honeywell). Im Anschluss ging es um das "Baurecht versus Betriebsabläufe - Türplanung bei komplexen Nutzer-Anforderungen" informierte Dipl.-Ing Architekt Günther Weizenhöfer (GEZE GmbH). Bei Dipl.-Ing. Yvan Engels (LEONI Kerpen GmbH) drehte sich alles um das Thema "Power over Ethernet auf dem Vormarsch". Abschließend legte Thomas Heszler (S. Siedle & Söhne) die Herausforderung der "Barrierefreiheit an der Schwelle (DIN 18040)" dar.

Im Vortrag der primion Technology AG stellte Markus Lanz das Leitstandsystem psm2200 vor und führte aus, dass die Anwender mit dieser Lösung "den Hut auf haben". Der Referent verteilte Papierhüte, die sich einzelne Teilnehmer aufsetzten und die verschiedenen Gewerke darstellten: Mit psm2200 lassen sich vorhandene Systeme - auch die anderer Anbieter - wie z. B. Brandmeldeanlagen, CCTV, Zutrittskontrollsysteme, Einbruchmeldeanlagen, Gebäudeleittechnik usw. auf einem einzigen Leitstand darstellen und so "unter einen Hut bringen". Zum Vorteil der Bedienerfreundlichkeit und der Sicherheit.

In den Pausen blieb Zeit für den persönlichen Kontakt zu den Referenten und den Austellern. Es bestand die Möglichkeit, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Bei der Ausstellung im Foyer des Auditoriums konnten die Teilnehmer Anschauungsobjekte und Integrationsbeispiele live ansehen. Bei Fragen wurde direkt am Objekt aufgezeigt, in Echtzeit durchgespielt und beantwortet.

Vertreter der Firma Esser by Honeywell beispielsweise hatten eine funktionsfähige Sprachalarmierungsanlage (SAA) vor Ort aufgebaut, die Firma GEZE GmbH zeigte ihre Fluchttürsteuerung. S. Siedle & Söhne präsentierte ihre Sprechanlage und die primion Technology AG demonstrierte die zahlreichen Funktionen des Leitstandes psm2200.

Unter dem Aspekt "Sicherheit auch in der Freizeit" wurden drei Restubes unter den teilnehmenden Planern, Architekten und Entscheidern verlost. Restubes sind handliche Auftriebsbojen, die für mehr Sicherheit und Freiheit im Wasser sorgen. Sie werden einfach wie ein Gürtel umgeschnallt, bevor der Sportler ins Wasser geht.

Website Promotion