Liveshopping-Portal Preisbock.de erreicht Profitabilität

Dank treuer Kunden und großer Fangemeinde ist Preisbock als erster deutscher Liveshopping-Dienst profitabel

(PresseBox) ( Jena, )
Nur 16 Monate nach ihrem Start erreicht die beliebte Liveshopping-Plattform www.Preisbock.de die Profitabilität. Damit ist Preisbock das erste deutsche Portal dieser Art, das gewinnbringend arbeitet. Steil wachsende Userzahlen, niedrige Retourenquoten und eine hohe Kundentreue beförderten Preisbock in die Top 3 der deutschen Liveshopping-Portale.

Seit Juni 2007 präsentiert Preisbock.de täglich als einziges Produkt den "Bock des Tages", einen Artikel aus dem elektronischen, Freizeit- oder Lifestyle-Bereich zum günstigsten Preis im Web. Spontankäufer müssen sich schnell entscheiden, denn das Angebot ist maximal für 24 Stunden erhältlich. Nähere Produktinformationen liefern die umfangreichen multimedialen Präsentationen und über 100 Nutzerkommentare, die täglich auf der Seite abgegeben werden.

Das Geschäftsmodell basiert auf Kooperationen mit Händlern, die über den Preisbock hohe Stückzahlen an einem Tag absetzen. Preisbock erhält dafür eine Provision. Eine Retourenquote unter einem Prozent und positive Rückmeldungen von 96 Prozent der Käufer spiegeln die Zufriedenheit der User wieder. "Der Aufbau unserer Community war uns von Anfang an sehr wichtig. Deshalb sind wir stolz, eine überdurchschnittlich hohe Kundentreue und Useraktivität auf unserer Seite zu verzeichnen", freut sich Preisbock-Gründer und Geschäftsführer Christian Grötsch. Darüber hinaus profitiert das Jenaer Unternehmen Preisbock von Synergien mit dem Mutterunternehmen dotSource, einer der führenden Social Commerce-Agenturen im deutschsprachigen Raum.

Um in Zukunft die User auch unterwegs auf dem Laufenden zu halten, führt Preisbock ab Dezember einen SMS-Newsletter ein, der den Bock des Tages direkt aufs Handy schickt. Bereits jetzt kommt jeder fünfte User über den Newsletter auf die Seite. "Wir können nicht garantieren, dass unsere Mitglieder sich täglich für das Produkt interessieren. Mit unserem individuellen Newsletter schaffen wir Anreize für die User, die Aktionen auf dem Preisbock regelmäßig zu verfolgen." Der Mehrwert, den originelle Wortspiele und Witze liefern, ist ein wesentlicher Grund für das große Interesse am Preisbock-Newsletter und die hohen Klickzahlen. Das Preisbock-Team arbeitet bereits an weiteren Ergänzungen, um die Plattform noch interaktiver und serviceorientierter zu gestalten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.