WDV2015 harmonisiert mit den Anforderungen der GoBD

Die Finanzbehörden stellen verschärfte Forderungen an die IT-Systeme der Unternehmen. Die WDV, Branchensoftware für die Rohstoffzuliefwerke, erfüllt alle Voraussetzungen für sicheres Arbeiten.

Neben der effizienten Speicherung der Daten ist (PresseBox) ( Pferdingsleben, )
Die „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen“ wurde vom Finanzminsterium revidiert. Die GDPdU und GoBS werden abgelöst von den GoBD. „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“. Die Behördern definieren damit den IT-gestützten Umgang mit der Buchführung und insbesondere die Aufbewahrung und damit Archivierung von Belegen und Dokumenten. Und das bereits seit Januar 2015!

Was fordern die GoBD von der IT und Unternehmens-ERP?
Die GoBD regeln u.a. das fristgemäße Erfassen von Belegen, die Anforderungen an die Ordnungs¬mäßigkeit und Aufbewahrung elektronischer Bücher, Aufbewahrungs¬pflichten allgemein, die Unveränderbarkeit von Buchungen und Aufzeichnungen und die Aufbewahrung von elektronischen Belegen und EDV-Daten sowie die notwendige Verfahrensdokumentation digitaler Abläufe.
Die nächste Steuerprüfung könnte es also in sich haben. Die Anwender der WDV2015 können dem Besuch des Prüfers gelassen entgegen sehen.

Branchen-Kompetenz und Antworten für die Anwender
Die WDV bildet alle Anforderungen rund um Belegarchivierung, Kreditorische Eingangsbelegsverarbeitung (PxFlow) und den Belegeingangsworkflow sowie die Archivierung rund um Belege aus Drittprogrammen ab. Seit 2008 ist die WDV im Bereich Dokumentenmanagement und Archivierung zertifiziert vom TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH. Sicherheit und Erfahrung pur! Am 03.-04.02.2016 sowie am 05.-06.04.2016 finden in der PRAXIS Academy Schulungen zur GoBD innerhalb der WDV statt. Anmeldungen über www.praxis-academy.de.

In Zusammenarbeit mit der BSM eG sowie den Partnern wird die Kompetenz und Beratung auch für die Finanzbuchhaltung der WINLine/CWL flächendeckend gewährleistet. www.mybsm.eu – hier finden Sie Ihren regionalen Partner.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.