Lückenloser Materialzulauf am Fertiger – Planen Sie noch oder Steuern Sie schon?

Stillstand am Fertiger ist vermeidbar / Welche App hat sich wirklich bewährt im Asphalteinbau?!

Pferdingsleben, (PresseBox) - Fragt man in den Bau-Unternehmen und auf den Asphaltbaustellen wie der Materialzulauf und die Logistik geplant und terminiert wird, fällt zusehends die durchgehende mobile Baustellensteuerung ‚VEGAS‘. VEGAS bietet dem Polier die durchgängige Prozessbetrachtung seiner Baustelle. Und das einfach und intuitiv. Schritt für Schritt kann er sich am Smartphone oder Tablet weiterführende Informationen ansehen. Übersichtlich und schnell zu erfassen. Im Vordergrund stehen dabei die wesentlichen Daten zu den LKW die im Zulauf zur Baustelle sind. Wieviel Tonnage geladen wurde und die Ankunft des LKW.

Der Erfolg mit VEGAS liegt in der Skalierbarkeit auf die vollständige Automatisierung der Datenerfassung und -dokumentation im Einbauprozess. Das Einbinden des Mischwerkes und die Integration der LKW-Daten bieten ungeahnte Möglichkeiten für das tatsächliche Realisieren der Industrie 4.0 im Straßenbau. Große Bauprojekte bieten sich mit dieser Technologie an. Kleinere Asphaltbaustellen werden mit der Basis-App VEGAS professionell und durchdacht abgewickelt.

Die Basis-App VEGAS bietet dem Polier was er wirklich braucht.

- Wann kommt der LKW auf der Baustelle an?
- Wieviel Tonnage beinhaltet die nächste Lieferung?
- Wo befindet sich der LKW gerade jetzt?

Anhand dieser wenigen Informationen ist es für den Polier bzw. Einbaumeister ein Leichtes, die Vortriebsgeschwindigkeit des Fertigers optimal zu steuern.

Über 20 Jahre Projekterfahrung im Straßen- und Verkehrswegebau sind in VEGAS und die Digitalisierung im Straßenbau geflossen. Das spiegeln die vielen Installationen seit App-Freigabe wieder. Wenn gewünscht steht ein Projektleiter in der Einführungs- und Startphase beratend zur Seite. Ganz so, wie es sich für eine Branchensoftware mit Prozessberatung auch gehört.

Die VEGAS-Apps für den Polier stehen zur kostenfreien Nutzung zum Download im google-Playstore für Android-Geräte und im Appstore für Apple-Geräte bereit. Jede Baustelle, egal wie lange diese beliefert wird, wird pauschal mit 150,00 Euro pro Monat abgerechnet.
Natürlich ist auch das Mischwerk in den Ablauf eingebunden. Der Mischmeister sieht browserbasiert in seinem Cockpit, wann der nächste LKW im Werk ankommt und stimmt die Produktion just-in-time ab. Auch diese App ist kostenfrei.

Kontakt und Ansprechpartner unter www.baustlellenapp.com

Website Promotion

PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG

Die PRAXIS EDV-Betriebswirtschaft- und Software-Entwicklung AG wurde 1989 in Baden-Württemberg gegründet. Seit 1997 richtet sich der Fokus zunehmend auf die Branchensoftware WDV20xx und damit die Geschäftsprozessintegration von der Ausschreibung bis zur Kostenrechnung und Betriebsdatenerfassung und Terminal-Verwiegung für Zulieferbetriebe und Schüttgutunternehmen im Tief- und Straßenbau. Dazu kommt seit 2011 die IT-Automation und Managed Services von IT-Infrastrukturen für die Anwender der Software. Im Jahre 2012 ist der PxDigiStift© als ergänzendes Erfassungsinstrument eine Bereicherung für alle EDV-Anwender - dies völlig branchenneutral und bereichsübergreifend. Im Jahre 2013 wurde die softwaregestützte Baustellenlogistik mit BaustellenApp und LeanManagement entwickelt. Bau-Unternehmen im Asphalteinbau und Zulieferwerke werden erstmalig datenseitig vollkommen automatisiert vernetzt. Dadurch ist die PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software- Entwicklung AG das erste deutsche Unternehmen, das diese zukunftsorientierte Vision verfolgt. Wichtig ist hierbei die Schließung von immer größer werdenden Bedarfslücken: IT-Prozess-Automation in zunehmend in homogenen und komplexen IT-Infrastrukturen bei mittelständischen Unternehmen zu einem bezahlbaren Preis. Das 25-köpfige Team ist der Schlüssel zum Erfolg und immer neuen Innovationen in den Branchen der Kies-, Sand-, Steine-, Erden-, Asphalt-, Transportbeton- und Baustoff-Recycling-Unternehmen und deren Werken, sowie den Bau-Unternehmen im Tief- und Straßenbau. Die Vernetzung der PRAXIS Software AG selbst mit den Branchenverbänden und Institutionen sichert das frühestmögliche Integrieren von Vorschriften und spezifischen Parametern in die Branchen-Anwendungen - und damit hohe Investitionssicherheit für die Kunden.

Mit über 3.500 Anwendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört in der Branchensoftware-Entwicklung WDV20xx für die Schütt-, Veredelungs- und Baustoff- Industrie zu den Marktführern. Durch die gesellschaftliche Integration in der BSM Business Software für den Mittelstand eG erweitert das Systemhaus elementar mit über 200 Fachkräften in den unterschiedlichsten Spezialbereichen die Kompetenz bundesweit.

Im November 2013 folgt die Gründung der PRAXIS Branchen-Software Schweiz GmbH für die Schweiz und Österreich mit eigenem Vertrieb und Kundensupport. Im April 2014 wurde mit PRAXIS Bayern in München das Vertriebs- und Servicekonzept für Bayern und Österreich ausgebaut.

Beleg, gern auch als PDF, erbeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.