Automatische Disposition für Schüttgüter – ab Mai 2021

Spuren im Sand. Kies, Sand, Schotter, Steine und Erden werden mit der WDV2024TEAM automatisiert disponiert.
(PresseBox) ( Pferdingsleben, )
Eine optimale Auslastung der Flotte und Zulieferwerke, der Überblick über alle Aktivitäten der Fahrzeuge sowie die pünktliche Lieferung beim Kunden sind die vorrangigen Ziele im Transportgeschäft.

Der Hauptschwerpunkt liegt dabei am Arbeitsplatz der Disponenten. Sie verwalten hier die Aufträge, die Zulieferwerke und Fahrzeuge und müssen ständig einen kompletten Überblick haben. Mit der neuen „automatisierten Disposition für Schüttgüter wird diese verantwortungsvolle Arbeit deutlich leichter. Erkennt die automatisierte Disposition der WDV Abweichungen vom Ursprungsplan, wird die WDV diese selbst korrigieren. So können bei Staus, Bauverzögerungen oder anderen Störungen Fahrzeuge selbstständig umdisponiert werden. Auch ein schnelles Umlenken auf andere Werke bei Kapazitätsauslastungen und hohen Wartezeiten ist möglich. Bei größeren Abweichungen erhält der Disponent eine Warnmeldung und kann dann selbst entscheiden. Mit der automatischen Schüttgut-Dispo hat PRAXIS ein dynamisches System, welches sich ständig an die aktuelle Situation anpasst, Abweichungen von den vorgegebenen Parametern sofort erkennt und Lösungen vorschlägt.

Freigegeben wird diese ab Mitte Mai 2021.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.