Die Global Power Interface (GPI) Serie von POWERVAR ist an jedem Ort zuhause

Mit der GPI-Serie im Gehäuse oder Open Frame ist sauberer Strom in der richtigen Spannung überall garantiert

(PresseBox) ( Paderborn, )
POWERVAR, führender Produzent und Anbieter von Power Quality Solutions, gibt seine äußerst flexible Reihe des Global Power Interface (GPI) Power Conditioners bekannt. Das Stromaufbereitungsgerät mit integriertem Spannungswandler ist mit Gehäuse (Serie 1) sowie als Open Frame (Serie B) erhältlich. Die Serie B eignet sich besonders zum Einbau als OEM-Komponente. Alle Modelle des GPI Power Conditioners sind für einen Netzspannungseingang von 100V bis 240V und 50Hz oder 60Hz angelegt und wandeln diesen wahlweise auf 120V oder 240V um. Auf diese Weise ist sicher gestellt, dass Geräte, die mit einer GPI-Lösung betrieben werden überall auf der Welt unabhängig von Stromqualität, Spannung, Netzteilen oder anderen Komponenten reibungslos funktioniert.

Ganz gleich welche Stromqualität vor Ort vorliegt: Das GPI von POWERVAR liefert dank seines integrierten Überspannungsschutzes, seinem galvanischen Trenntransformator sowie seines Stromleitungsfilters immerzu sauberen Strom. Insbesondere bei Standorten mit sehr geringer Stromqualität und wenig zuverlässiger Stromversorgung ist dies ein erheblicher Vorteil. Gleichbleibender und vor allem sauberer Strom mit geglätteten Spannungsspitzen und ausgeblendetem Rauschen beispielsweise schützt die angeschlossenen Geräte und führt gleichzeitig zu weniger Beschwerden beim Kundendienst.

Die Eingangsspannung kann vom Kunden flexibel eingestellt werden oder werksseitig von POWERVAR vorkonfiguriert werden Die GPI-Serie ist in Leistungsklassen von 500 VA bis 3 KVA verfügbar. Gerade für kleinere Stromlasten, sei es im Medizin-, Industrie-, IT- oder Digitaldruck-Umfeld, ist die GPI Serie von POWERVAR die ideale globale Stromschnittstelle. Für die Serie gilt. eine Fünfjahresgarantie, welche Materialschäden und Herstellungsmängel abdeckt. Das Produkt ist CE-zertifiziert, UL-anerkannt und entspricht der RoHS-Richtlinie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.