Portolan liefert Finanzsoftware für das weltweit größte Textil-Joint Venture

TAYAL/Algerien setzt künftig auf die ERP-Komplett-Lösung Datatex/NOW in Verbindung mit der Finanzlösung NOW FI von Portolan

Tayal_NOW FI.jpg (PresseBox) ( Ilsfeld, )
Portolan liefert Finanzsoftware für das weltweit größte Textil-Joint Venture TAYAL/Algerien setzt künftig auf die ERP-Komplett-Lösung Datatex/NOW in Verbindung mit der Finanzlösung NOW FI von Portolan.

Tayal, das Textil-Joint-Venture in Algerien, setzt sich zusammen aus dem Staat Algerien (51 %) und einem türkischen Privatunternehmen (49 %). Die gesamte Investition wird mit rund 1 Milliarde US-Dollar beziffert. Als ERP-System kommt die Branchenlösung "NOW" vom Textilspezialist Datatex zum Einsatz in Verbindung mit der JAVA-basierten Finanzlösung NOW FI von Portolan. Tayal entschied sich für das textile ERP-System Datatex/NOW aufgrund der sehr guten Branchenerfahrung im Textilbereich in Verbindung mit einer hohen Reputation am Markt.

Über TAYAL:
  • Vertikale Textil- und Kleidungsproduktion: Jeansstoffe, Strickwaren, Tucherzeugnisse, allgemeine Bekleidungsware
  • Geplante Kapazitäten pro Jahr: 30.000.000 Meter Jeansstoffe, 5.000 Tonnen Strickwaren, 15.000.000 Meter Bekleidungsware. Zusätzlich rund 30 Millionen Bekleidungstextilien (T-Shirts, Unterwäsche, usw.)
  • Das Joint-Venture schafft über 10.000 Arbeitsplätze
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.