Canon setzt bei Cashback auf PORTICA

Kempen, (PresseBox) - Über die PORTICA GmbH Marketing Support haben Kunden von Canon Deutschland und Canon Austria bei Kauf ausgewählter Objektive und -Zubehör Geld zurück erhalten. Denn der Kempener Prozessdienstleister setzte eine Canon-Cashback-Aktion um. Mit der Auftragsvergabe an PORTICA hatte sich Canon als weltweiter Anbieter digitaler Imaging-Lösungen bewusst für einen inländischen Dienstleister, direkte Kommunikation und klare Prozessorientierung entschieden.

PORTICA punktete mit ihrem Verständnis für den deutschsprachigen Endverbraucher und überzeugte mit ihrem umfassenden Leistungsangebot im Bereich Verkaufsförderung zu einem angemessenen Preis. Aufgrund der Erfahrung, Expertise und technischen Ausrüstung des Full-Service-Dienstleisters konnte Canon ihre komplexe Kampagne kurzfristig starten. Nach einer Implementierungszeit von nicht einmal drei Wochen begann die Aktion Ende März 2012, erklärt Norbert Haab, Senior Manager Professional Services bei PORTICA. Innerhalb dieser Zeit hatten die Kempener unter anderem eine Microsite angepasst, gehostet und diese mit ihrer webgestützten Aktionsdatenbank für Prämien- und Cashback-Aktionen, dem PORTICA wcm, verbunden.

Auf dieser Internetseite konnten sich die Teilnehmer der Aktion binnen von vier Wochen nach dem Kauf bestimmter Canon-Produkte bei einem teilnehmenden Händler mit ihren persönlichen Daten, dem Kaufdatum, der Produktbezeichnung und Seriennummer, dem Ort und Namen des Händlers registrieren. Die Informationen wurden im PORTICA wcm gespeichert. Automatisch erhielten die Kunden eine Registrierungsbestätigung als PDF-Dokument. Im nächsten Schritt war ein Ausdruck der Bestätigung zusammen mit einer Kopie der Rechnung sowie dem ausgeschnittenen EAN-Code auf der Verpackung an PORTICA zu senden. Kunden ohne Online-Zugang hatten die Möglichkeit, eine Hotline anzurufen, welche der Marketinglogistiker betreute.

In Kempen erfolgte die Prüfung der Posteingänge. Waren Teilnahmeunterlagen nicht vollständig, nahm PORTICA Kontakt zum Kunden auf. Die einzelnen Schritte wurden in den jeweiligen Kundenkonten dokumentiert. Sofern alle Unterlagen komplett und richtig waren, erhielt der Teilnehmer innerhalb von zwei Wochen nach Posteingang einen Scheck über die Höhe des Cashback-Betrages, der je nach Artikel zwischen 30 und 200 Euro betrug. Für Canon Austria überwies PORTICA die Beträge auf ein Konto des Kunden.

"Damit verbunden war die Verwaltung eines umfangreichen Budgets", erläutert Marcus Dassen, Leiter Service Verkaufsförderung bei PORTICA. Der gesamte Vorgang wurde transparent und revisionssicher abgebildet. Über den PORTICA wcm bestand jederzeit die Möglichkeit, Konten einzusehen und Berichte zu generieren. Aus der Datenbank heraus trug PORTICA sämtliche relevanten Aktionsinformationen zusammen und stellte diese den Verantwortlichen bei Canon im Rahmen wöchentlicher Reports zur Verfügung.

"Wir waren mit PORTICA sehr zufrieden und konnten nicht nur den Verkauf unserer Produkte fördern, sondern unseren Kunden zusätzlich eine attraktive Aktion bieten", sagt Frank Offermanns, Trade Marketing Manager von Canon. Der Anbieter digitaler Imaging-Lösungen verlängerte die ursprünglich bis Ende Juni 2012 geplante Cashback-Aktion um einen Monat. Sowohl in Deutschland als auch in Österreich konnten alle, die bis zum 31.Juli ausgewählte Canon-Objektive oder Zubehör gekauft hatten, über PORTICA bis zu 200 Euro zurückerhalten.

Über Canon Deutschland GmbH:

Canon Deutschland GmbH hat sich erfolgreich als Anbieter digitaler Imaging-Lösungen für den Business- und für den Consumer-Markt etabliert. Im Consumer Imaging Bereich werden Foto, Video, Ferngläser, Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgeräte und Projektoren vertrieben; im Segment Business Imaging digitale, multifunktionale Druck- und Kopiersysteme in Farbe und s/w, Dokumentenmanagement-Systeme, Großformatdrucker und IT-Solutions sowie Services. Seit 1973 ist Canon mit der eigenständigen Tochtergesellschaft in Deutschland präsent, seit 1995 mit Hauptsitz in Krefeld. Die Canon Deutschland GmbH beschäftigt zurzeit rund 1.100 Mitarbeiter.

Portica GmbH Marketing Support

PORTICA ist ein führender Prozessdienstleister auf dem deutschen Markt und optimiert seit mehr als 40 Jahren Marketing-, Vertriebs- und Informationsprozesse. Das Unternehmen bedient Kunden aus vielfältigen Branchen und wickelt im E-Commerce, in der Werbemittel-Logistik, in der Verkaufsförderung und im Business Process Outsourcing hunderte von Projekten pro Jahr ab. Der Fokus liegt auf der effizienten Abwicklung von Prozessen durch das Zusammenspiel von Logistik, Information und Finanzmanagement. PORTICA ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch das IT-Unternehmen GEDAK und die te Neues Druckereigesellschaft gehören. Weitere Informationen: http://www.portica.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.