Die Linearaktuator-Can-Stack-Schrittmotoren des Typs 20DBM bieten außerordentliche Leistung

(PresseBox) ( La Chaux-de-Fonds, )
Unter der Produktbezeichnung 20DBM stellt Portescap die nächste Generation der Linearaktuator-Can-Stack-Schrittmotoren mit hoher Leistungsdichte vor. Diese linearen Schrittmotoren mit einem Motordurchmesser von 20 mm eignen sich bestens für Anwendungen, die hohe lineare Kräfte erfordern. Die neuen 20DBM-Motoren verfügen über einen optimierten Magnetkreis, der im Vergleich zu den herkömmlichen Konstruktionen wesentlich leistungsfähiger ist.

Der 7,5-Grad-Schrittwinkel ermöglicht feinere inkrementelle Bewegungen mit einem hohen Grad an Präzision und Wiederholgenauigkeit. Mit einem maximalen Haltemoment von bis zu 50N sind die 20DBM-Aktuatoren prädestiniert für einen Einsatz in Anwendungen wie elektronischen Pipetten, medizinischen und nicht-medizinischen Analysegeräten, XY-Tischen und Ventilaktuatoren.

Unsere kundenspezifischen 20DBM-Aktuatoren werden von einem hochenergetischen Neodym-Magneten angetrieben, verfügen über einen optimierten elektromagnetischen Schwingkreis und ein zum Patent angemeldetes System zur Lagervorspannung. Dadurch wird trotz der kleinen Baugröße eine außerordentliche Leistungsfähigkeit erreicht. Dank der standardisierten Bauteile und der modularen Konstruktion können je nach Anwendung unterschiedliche kundenindividuelle Ausführungen realisiert werden. Standardkonfigurationen haben eine Lieferzeit von maximal einer Woche.

Der 20DBM kann mit und ohne Verdrehsicherung geliefert werden. Auch die gewünschte Steigung der Gewindespindel kann in unserem Online-Tool zur Wahl des richtigen Aktuators angegeben werden. Die Aktuatoren werden in einer ISO-zertifizierten Produktionsstätte hergestellt und sind RoHS-konform.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.