Port's CANopen Stack Version 4.5. ist jetzt verfügbar - mehr Leistung - mehr Funktionalität - mehr "inklusiv" Module - für CANFD vorbereitet

(PresseBox) ( Halle, )
Port GmbH hat seinen über viele Jahre erfolgreichen CANopen Stack 4.4.x gründlich überarbeitet. Mehr Leistung, mehr Funktionalität - das beschreibt die neue CANopen Library 4.5 und das CANopen Design Tool 2.3 am besten. Ob neue Inklusiv-Module, mehr unterstützte Plattformen oder schnellere Programmentwicklung, oder die Vorbereitung auf CAN FD - die version 4.5 ist auf dem aktuellen Stand.

Das CANopen Erweiterungsmodul CiA-305 (Layer Setting Services) ist nun bereits in der Library enthalten. Außerdem wurde das Speichern des Objektverzeichnisses durch viele neue Funktionen vereinfacht. Das bedeutet kürzere Entwicklungszeit und kürzere Time-to-market. Verschiedene Module wurden erweitert bzw. an die aktuellen Versionen der CiA-Standards angepasst. Das betrifft u.a. die Erweiterungsmodule für die Unterstützung der CANopen Funktionalität entsprechend den Standards CiA-304 (Safety), CiA-301 V4.2 sowie CiA-307 (Flying Master und Redundancy). Mit Libraries der port GmbH erfüllen Sie also immer den aktuellen Standard.MISRA C ist der Coding Standard in der Embedded-Welt. Mit der Version 4.5 wurde die MISRA C 2004-Kompatibilität der Library deutlich verbessert.Weiterhin wurde CANopen Library 4.5 konsequent auf Verarbeitungsgeschwindigkeit hin optimiert. Insbesondere die Arbeit mit dem Objektverzeichnis wurde weiter verbessert.

Die CANopen Library 4.5 unterstützt (ebenso wie die Vorgängerversion 4.4) mehr als 100 verschiedene Mikro-/CAN Controller bzw. CAN Baugruppen. Somit werden nahezu alle relevanten und aktuellen Micro Controller unterstützt. Kunden haben nun die freie Wahl Ihrer Plattform - Software ist nicht mehr der limitierende Faktor.

CANopen Design Tool 2.3.0

das erfolgreiche CANopen Design Tool hilft Ihnen bei der Entwicklung von CANopen Applikationen. Die neue Version der CANopen Library ist umfänglich unterstützt. Es verwaltet Gerätedatenbanken, aus denen ein Objektverzeichnis in C-Code, ein Electronic Datasheet EDS und eine Dokumentation automatisch erzeugt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.