Sicheres Verkleben nichtrostender Edelstähle

Waldbronn, (PresseBox) - Nichtrostende Edelstähle werden vielfach in der Medizintechnik und anderswo eingesetzt. Für das Verkleben dieser Materialien ist eine Vorbehandlung der Klebflächen zwingend erforderlich, um die Festigkeit und Beständigkeit der Verbindung zu gewährleisten.

Das BMBF-Projekt „LaserPROMISE“ erforscht und überprüft daher das laserbasierte Abscheiden haftvermittelnder Schichten auf rostfreien Edelstählen. Aktiv beteiligt sind neben Polytec PT die Firmen Clean Lasersysteme, Adelhelm Kunststoffbeschichtungen, INNOVENT Jena, das NMI in Reutlingen und die Universität Kassel. Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren und wird mit 1,6 Millionen Euro gefördert.

Der Forschungsansatz basiert auf einer Kombination von Laservorbehandlung, Beschichtung und qualifizierter Verklebung. Fokussiertes Laserlicht kann die Oberflächen präzise und reproduzierbar vorbehandeln und ermöglicht somit eine ortsselektive Bearbeitung von Edelstählen. Die Kombination des Lasers mit dem Aufbringen einer haftvermittelnden Schicht auf die Oberfläche führt zu einer deutlichen Minderung der Korrosionsanfälligkeit und ermöglicht eine Klebung, die alterungsstabil auch häufige Sterilisationszyklen übersteht. Das dritte Glied in der Kette sind hochbeständige Klebstoffe, die von Polytec PT im Rahmen des Projekts definiert und optimiert werden.

Im Verlauf des Projekts, das noch bis Ende 2017 gefördert wird, wurden sehr erfolgversprechende Ergebnisse erzielt: Eine signifikant messbare Steigerung der Langzeitfestigkeit gegenüber konventioneller Vorbehandlung konnte nachgewiesen werden. Außerdem wurden Konzepte zur technischen Umsetzung erarbeitet.

Mehr Info

Website Promotion

Polytec PT GmbH Polymere Technologien

Die Polytec PT GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt Spezialklebstoffe für Anwendungen in der Elektronik, Elektrotechnik, Medizintechnik und Optik.

Das Produktportfolio umfasst elektrisch und/oder thermisch leitfähige Klebstoffe, transparente Klebstoffe für Optik und Faseroptik, UV-härtbare Klebstoffe auf Basis von Epoxidharzen, Acrylaten und Polyurethanen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Research / Development":

Künstliche Intelligenz optimiert das Mobilfunknetz

Das Mo­bil­funk­netz, ein kom­ple­xes Kon­strukt aus Mo­bil­funk­stand­or­ten und Net­z­e­le­men­ten, sorgt da­für, dass Men­schen je­der­zeit und übe­rall mit­ein­an­der te­le­fo­nie­ren und ih­re di­gi­ta­len An­wen­dun­gen nut­zen kön­nen. Die In­stand­hal­tung, Über­prü­fung und Opti­mie­rung ei­ner solch viel­schich­ti­gen Struk­tur er­for­dert je­de Men­ge men­sch­li­ches und tech­ni­sches Know-how. Um kom­ple­xe Zu­sam­men­hän­ge im Mo­bil­funk­netz noch bes­ser zu ver­ste­hen, setzt Te­le­fó­ni­ca Deut­sch­land seit ei­ni­ger Zeit Al­go­rith­men und Künst­li­che In­tel­li­genz (KI) ein.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.