Modaltest in neuer Qualität

Für die zeitgemäße Produktentwicklung gilt: Gute strukturdynamische Berechnungsmodelle entstehen durch den Abgleich mit genauen Testdaten. Je näher ein Modaltest dem Berechnungsmodell kommt, desto besser gelingt der Abgleich des Modells.

Roboraum_poly3.jpg (PresseBox) ( Waldbronn, )
Für die zeitgemäße Produktentwicklung gilt: Gute strukturdynamische Berechnungsmodelle entstehen durch den Abgleich mit genauen Testdaten. Je näher ein Modaltest dem Berechnungsmodell kommt, desto besser gelingt der Abgleich des Modells. Die Polytec GmbH aus Waldbronn bietet jetzt diese Tests als Dienstleistung an. Das einzigartige, automatisierte Modalanalyse-System RoboVib ermöglicht hoch genaue und schnelle Modalanalysen.

Das RoboVib Test-Center ist mit zwei Robotern auf Linearachsen ausgestattet, die jeweils mit einem berührungslos messenden 3D-Scanning-Laservibrometer ausgestattet sind. Je nach Bedarf vermisst das System entweder kleine Objekte mit hoher räumlicher Messpunktauflösung oder – dank Hubtisch und Deckenkran - komplette Fahrzeuge und Fahrzeugkarosserien von allen Seiten schnell und genau. Die Roboterprogramme automatisieren wiederkehrende Messungen, was Zeit und Kosten spart.

Egal, ob der Kunde die eigene Kapazität kurzfristig erweitern, oder einfach externes Expertenwissen einkaufen möchte: Polytec bietet einen Rundum-Service von der Beratung über die Testdurchführung bis zur Datenauswertung (Modalanalyse) an.
Die offizielle Eröffnung des RoboVib Test-Center feiert der Waldbronner Messtechnik-Spezialist am 06.03.2013.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.