Einfacher, schneller Nachweis von Biodiesel in Diesel und Öl in Wasser in der Atomindustrie

FTIR Spektrometer iPal (PresseBox) ( Waldbronn, )
Das mobile FTIR Spektrometer iPal der Firma A2 Technologies ist jetzt bei Polytec aus Waldbronn mit modifizierter Technik für die Flüssigkeitsanalyse erhältlich. Mit speziellen vorinstallierten Methoden, zugeschnitten auf die Anforderungen der Atomindustrie, ist das System in der Lage signifikante chemische Verbindungen zu analysieren.

Die tragbaren batteriebetriebenen Analysatoren etablieren sich weltweit in Kernkraftwerken zur

- Gewährleistung des sicheren und störungsfreien Betriebs
- Einhaltung behördlicher Bestimmungen
- Instandhaltung und Wartung

Mit dem iPal können, typischerweise Stunden und Tage dauernde, chemische Analysen einfach und vor Ort innerhalb weniger Minuten durchgeführt werden.

Zum Beispiel kann mit dem Gerät der prozentuale Anteil von Biodiesel in Diesel bestimmt werden. Niedrige Konzentrationen von 0,025%, weit unterhalb weltweit gültiger Richtlinien, stellen kein Problem dar. Die Messergebnisse werden in weniger als einer Minute zur Verfügung gestellt und das Versenden von Proben in externe Labore entfällt.

Weiter können der Anteil von Öl in Kühlwasser, der Wasseranteil in Schmierstoffen sowie der Grad der Oxidation von Schmier- und Brennstoffen bestimmt werden.

Die Möglichkeit der schnellen FTIR Analyse ergibt sich aus der Kombination von hervorragenden Systemleistungsmerkmalen in Verbindung mit einem patentrechtlich geschützten TumbllR-Messkopf. Dieses System ermöglicht somit sehr einfach IR Transmissionsmessungen von Flüssigkeiten.

Mit vorinstallierten Methoden und der einfachen Handhabung erhält der Anwender in kürzester Zeit ein komplettes Spektrum mit Auswertung. Ein einziger Tropfen der zu analysierenden Flüssigkeit auf dem Probenfenster ist ausreichend. Zur Reinigung wird das Probenfenster lediglich mit Tuch und z. B. Isopropanol abgewischt und steht sofort wieder messbereit zur Verfügung.

Eine netzbetriebene Laborversion des Geräts ist ebenfalls erhältlich.

Für weitere, nähere Informationen zu dem iPal wenden Sie sich bitte an die Polytec GmbH in Waldbronn unter +49 (7243) 604-173 oder osm@polytec.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.