POLIFILM PROTECTION liefert Schutzfolien für Corona-Schutzvorrichtungen

Folienspezialist ist weltweit einsatzbereit - auch in Zeiten starker Nachfrage

Gefahrenabwehr: Acrylglas schützt das Supermarktpersonal. Temporäre Schutzfolien von POLIFILM PROTECTION bewahren Acrylglas während der Herstellung vor Kratzern (PresseBox) ( Wipperfürth, )
Schutzfolien von POLIFILM PROTECTION helfen durch die Corona-Krise: Weltweit steigt der Bedarf an Schutzvorrichtungen aus Acrylglas, etwa an transparenten Stellwänden oder Visieren. Ihren Herstellern bietet der weltweit operierende Folienspezialist aus Wipperfürth ein breites Sortiment an Folientechnologien, die anfällige Kunststoff-Oberflächen bis zur Auslieferung vor Kratzern bewahren.

POLIFILM PROTECTION ist einer der führenden internationalen Hersteller temporärer Schutzfolien. Der Spezialist in Extrusion, Coextrusion, Kleberentwicklung und Folienbeschichtung produziert und vertreibt Folienlösungen für unterschiedlichste Branchen und Anwendungen. Aktuell kommen die Schutzfolien des Unternehmens insbesondere in der Produktion transparenter Schutzwände und Visiere aus Acrylglas (Polymethylmethacrylat, PMMA) zum Einsatz, die etwa an Servicetheken oder in medizinischen Einrichtungen Infektionen mit dem Corona-Virus verhindern sollen.

Kunststoff vor Kratzern schützen

Schutzfolien von POLIFILM PROTECTION haften entlang des Fertigungsprozesses äußerst zuverlässig auf der Kunststoffoberfläche, schützen sie vor Kratzern und anderen Schäden und lassen sich nach der Auslieferung schnell und ohne Kleberrückstände entfernen. Weil sie transparent sind, erleichtern sie dem Anwender Qualitätskontrollen im laufenden Prozess. Während der Produktion sinkt damit die Ausschussrate. Rohstoffe, die infolge gestörter Lieferketten besonders wertvoll sind, werden optimal eingesetzt. Und die Anwender – etwa medizinisches Personal – profitieren von dem klaren, ungetrübten Sichtfeld, das für ihre Arbeit unverzichtbar ist.

Bedarf steigt stark an – POLIFILM PROTECTION liefert

Überall auf der Welt werden Beschränkungen im Alltag gelockert oder aufgehoben, strikte Hygienestandards werden eingeführt. Entsprechend stark wächst der Bedarf an Schutzvorrichtungen, unter anderem in der Gastronomie, bei Friseuren, in Hotels, Büros und Bildungseinrichtungen.

POLIFILM PROTECTION ist für die wachsende Nachfrage bestens gerüstet, erklärt Paul Beaver, CEO POLIFILM PROTECTION: „Unsere Kunden verlassen sich auf die Qualität unserer Produkte. Und sie können sich in diesen Zeiten ebenso auf unsere uneingeschränkte Lieferfähigkeit verlassen. Wir verfügen über leistungsfähige und einsatzbereite Produktionsstandorte in Deutschland, Italien, Frankreich, Israel, den USA und China und sind in der Lage, weltweit ab Lager zu liefern, sobald ein Bedarf auftritt. Unsere Vertriebsstellen und Distributionspartner helfen dabei, eine ideale Lösung zu finden – ganz gleich, in welchem Land der Kunde aktiv ist.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.