PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 500381 (pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH)
  • pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH
  • Straße der Freundschaft 92
  • 02991 Lauta
  • http://www.pls-mc.com
  • Ansprechpartner
  • Heiko Rießland
  • +49 (35722) 384-0

Universal Debug Engine 3.3 ab sofort auch für Freescales MPC57xx- und STMicroelectronics SPC57x-Familie verfügbar

Praxiserprobte Debug-Lösung für neue Multicore Automotive MCUs

(PresseBox) (Lauta, ) Eine aufgrund der frühen und engen Zusammenarbeit mit beiden Herstellern bereits ausgereifte und erprobte Test- und Debug-Lösung für die neuen MPC57xx-Automotive Multicore MUCs der Qorivva-Familie von Freescale und die SPC57x-Familie von STMicroelectronics bietet der autorisierte Toolpartner PLS Programmierbare Logik & Systeme ab sofort mit seiner Universal Debug Engine (UDE) Version 3.3 an.

Das nicht nur für die Entwicklungs- und Testphase, sondern auch für spätere Servicearbeiten im Feld geeignete Werkzeug erlaubt Anwendern unter anderem die Steuerung und Kontrolle der drei integrierten Power Architecture e200-Cores innerhalb einer Bedienoberfläche. Dabei können einzelne Cores oder der gesamte Baustein als Debug-Target ausgewählt werden. Unterstützt wird dies durch einen flexiblen Multi-Core Program-Loader, der das Laden von Programm-Code und Daten sowie Symbolinformationen getrennt für jeden Core ermöglicht.

Die Steuerung der Cores erfolgt über einen Multi-Core-Run-Control-Manager, der eine Definition von Core-Gruppen zulässt. Damit ist eine sehr flexible Kontrolle des Laufzeitverhaltens der komplexen Architektur auf C/C++-Ebene möglich.

Bei Bedarf können mit der UDE 3.3 auch Programme für den zusätzlich integrierten Security-Core entwickelt werden, der Anwendern den Erhalt der Systemintegrität ermöglicht und durch seine Flexibilität auch für künftige Anforderungen gerüstet ist.

Für anspruchsvolle Entwicklungsaufgaben steht Anwendern mit dem Universal Access Device 3+ (UAD3+) zusätzlich eine externe Trace-Hardware mit bis zu 4 GByte Speicher zur Verfügung. Neben der Fehlersuche dient das UAD3+ vor allem auch dem Profiling und der Code-Abdeckungsanalyse (Code Coverage) für Systemoptimierungen und der Softwarezertifizierung.

pls Programmierbare Logik & Systeme GmbH

Die 1990 von Thomas Bauch und Dr. Stefan Weiße gegründete PLS Programmierbare Logik & Systeme GmbH mit Sitz in Lauta zählt mit ihren innovativen modularen Test- und Entwicklungstools seit über zwei Jahrzehnten zu den internationalen Technologieführern im Bereich Debugger, Emulatoren und Trace-Lösungen für 16- und 32-Bit-Mikrocontroller. Die Softwarearchitektur der Universal Debug Engine (UDE) garantiert optimale Voraussetzungen für das Debuggen SoC-basierter Systeme. So stehen zum Beispiel durch intelligente Nutzung moderner On-Chip-Debugging und -Trace-Einheiten wertvolle Funktionen zur Systemoptimierung wie Profiling und Code-Coverage zur Verfügung. Die zugehörige Gerätefamilie Universal Access Device (UAD2/UAD3+) bietet darüber hinaus mit Transferraten von bis zu 3,5 MByte/s und einer Vielzahl von Schnittstellen völlig neue Dimensionen beim schnellen und flexiblen Zugang zu Multi-Core-Systemen. Unterstützt werden wichtige Architekturen wie TriCore, Power Architecture, XC2000 / XE166, ARM, Cortex, SH-2A, XScale und C166 / ST10 sowie Simulations-Plattformen verschiedener Hersteller. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.pls-mc.com