PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 196798 (PlanET Biogastechnik GmbH)
  • PlanET Biogastechnik GmbH
  • Up de Hacke 26
  • 48691 Vreden
  • http://www.planet-biogas.com
  • Ansprechpartner
  • Astrid Knoblauch
  • +49 (2174) 30824

Biogas für Ghana

PlanET Biogastechnik als Projektpartner für Bioenergiedorf in Afrika

(PresseBox) (Essen, Vreden, ) PlanET als Projektpartner für Bioenergiedorf in Afrika /
Technik des Mini-Fermenters erfolgreich exportiert:
Biogas für Ghana

Essen/Vreden, 11. 08. 2008: Die PlanET Biogastechnik GmbH liefert erstmals Konstruktionspläne und Komponenten für den voll funktionsfähigen Mini-Fermenter nach Westafrika, um dort ein Energiever-sorgungs-Projekt im Dorf Busunu in Nordghana zu unterstützen. Im Rahmen einer Kooperation zwi-schen der FH Gelsenkirchen, der Stadt Selm im Kreis Unna und der Entwicklungsabteilung von PlanET entsteht in Westafrika ein Bioenergiedorf, das zukünftig eine netzunabhängige Versorgung mit Strom und Wasser haben wird. Darüber hinaus fördert das wissenschaftlich-humanitäre Projekt die Land-wirtschaft und die Bildung der Bevölkerung vor Ort. Das Biogas des PlanET Mini-Fermenters soll zu-nächst als Kochgas für das Dorf dienen, weitere Lieferaufträge für die Biogastechnik aus Vreden sind bereits im Gespräch.

Von der Missionsstation zum Best Practise Modell mit Vorbildcharakter
Was als Missionsstation in Busunu begann, kann sich heute als vorbildliches Energieprojekt mit nachhaltigem und zugleich humanitärem Charakter sehen lassen. Projektleiter Prof. Dr. Alfons Rinschede von der FH Gelsen-kirchen wurde auf das kleine Technikmeisterwerk von PlanET aufmerksam, als er auf der Suche nach einem passenden Gärbehälter den Mini-Fermenter auf der e-world 2008 in Originalgröße begutachten konnte. „Nachdem sich Prof. Rinschede von der Funktionstüchtigkeit unseres Mini-Fermenters überzeugt hatte, ging eigentlich alles sehr schnell“, erinnert sich Stefan Esseling, Erfinder und verantwortlicher Konstrukteur des Pla-nET Mini-Fermenters. „Das Projekt in Ghana ist höchst komplex und sehr anspruchsvoll. Ziel der Dorfgemein-schaft ist die vollständige Unabhängigkeit von externen Energielieferanten. Als Gärsubstrat dienen pflanzliche Reststoffe des Jatropha-Busches, eine Pflanze, deren Samen sehr giftig, aber stark ölhaltig sind. Während das gepresste Öl als Treibstoff für ein Blockheizkraftwerk (BHKW) dient, wird der Presskuchen der Samen in unse-rem Mini-Fermenter zu Biogas vergoren“, berichtet Stefan Esseling weiter. Somit gewährleiste die Biogasanla-ge die Gasversorgung des gesamten Dorfes, während der Gärrest als hochwertiger Dünger den örtlichen An-bauflächen zugeführt werde.

Improvisation und Engagement
Um die Technik bestmöglich in die lokale Dorfstruktur zu integrieren, sind jedoch einige Änderungen in der Konstruktion nötig gewesen. So wird der Mini-Fermenter in Busunu ganz ohne Elektrik betrieben, was ein paar technische Änderungen erforderte. „Die Dorfbewohner haben genug Kapazitäten, die Substrate per Hand ein-zuführen und das Paddel-Rührwerk manuell zu bedienen“, erklärt Stefan Esseling. Auf eine elektronische Steu-erung werde deshalb für den Einsatz in Ghana verzichtet. Die unverzichtbaren Bauteile hingegen habe man während des Besuches einer Delegation des Dorfes Anfang August eingehend vorgestellt und technisch er-klärt. „So ist es unseren ghanaischen Partnern jetzt möglich, gemeinsam mit einem Ingenieur vor Ort, unsere Mini-Biogasanlage anhand der angefertigten Pläne und Komponenten zu bauen und in Betrieb zu nehmen“, freut sich Stefan Esseling. Sobald in Busunu der reibungslose Alltagsbetrieb sichergestellt ist, planen die Ko-operationspartner den Import weiterer Mini-Fermenter, um die Biogasproduktion für weitere Nutzungspfade einsetzen zu können.

Hintergrund:

Der PlanET Mini-Fermenter ist eine voll funktionsfähige Mini-Biogasanlage, die gerade mal 8 m2 Fläche beansprucht. Substratzusammensetzungen oder verschiedene Parameter der Biogasproduktion können hiermit unter realen Fermentationsbedingungen getestet werden. Der Mini-Fermenter eignet sich aber auch für den Einsatz an Standorten mit geringer Substratverfügbarkeit.

Falls Sie weiteres Bildmaterial in druckfähiger Auflösung benötigen, so nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Die Bilder der Pressemitteilung finden Sie zum Download auf unserer Internetseite!

PlanET Biogastechnik GmbH

Die PlanET Biogastechnik GmbH gehört zu den führenden Biogas-Anlagenbauern in Deutschland und Europa. Das Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst alle Bereiche der Biogastechnologie, von der Konzeption, der Planung, dem Anlagenbau bis hin zum Service und der biologischen Betreuung durch ein hauseigenes Labor. Mit einem europaweiten Kompetenz-Netzwerk im Bereich der Biogasaufbereitung auf Erdgasqualität steht das Unternehmen in direkten Kontakt zu allen Technologieführern und bietet hierüber objektive Verfahrensvergleiche sowie die optimale Verfahrensauswahl an. Über 130 Mitarbeiter sind derzeit in den nationalen und internationalen Unternehmensstandorten in NL, F und CAN beschäftigt. In Deutschland, den Beneluxstaaten, Kanada und Japan hat die PlanET Biogastechnik bereits mehr als 130 Biogas-Kraftwerke konzipiert und gebaut.