Planat GmbH und FEPA mit Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet

ERP/PPS-Software FEPA von Planat: 100 Prozent Qualität, Service und Zukunft

Planat GmbH und FEPA mit Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet (PresseBox) ( Ostfildern, )
Zahlreiche Wirtschaftspreise und Auszeichnungen beweisen schon lange die kontinuierliche Qualität der Planat GmbH. Kurz nach dem erfolgreichen Messeauftritt auf der CeBIT wurde der ERP/PPS-Software-Hersteller für seine vielfach prämierte Software FEPA erneut ausgezeichnet und erhielt vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) das Gütesiegel "Software Made in Germany".

"Made in Germany" sind drei Worte, die international als Synonym für höchste Qualität und begeisterte Kunden stehen. Insofern ist es eine logische Konsequenz, dass der Bundesverband IT-Mittelstand e.V., der als einziger IT-Fachverband die Interessen von mehr als 600 mittelständischen IT-Unternehmen vertritt, das Gütesiegel "Software Made in Germany" verleiht. Es weist auf die besonderen Werte deutscher Software hin: 100 % Service, 100 % Qualität und 100 % Zukunft.

Innovation, Flexibilität und Kosteneffizienz

Die ERP/PPS-Lösung FEPA der Planat GmbH zeichnet sich laut BITMi-Präsident Oliver Grün vor allem durch stetige Innovation, Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Außerdem bietet Planat einen kompetenten Support, der die Kunden seit jeher begeistert.

"Wir freuen uns sehr über diese neue Auszeichnung, weil sie nicht nur für unsere Mitarbeiter und die Unternehmensführung eine positive Bestätigung unserer Strategie ist. Sie sendet auch für unsere Kunden ein wertvolles Signal, mit Planat und FEPA auf dem richtigen Weg zu sein", freut sich Werner Butz, Geschäftsführer der Planat GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.