Die Zukunft fest im Blick: Pixargus schafft mehr Raum für hohe Ansprüche

Mit dem Umzug in ein neues Gebäude in Würselen verfolgt Pixargus seinen Expansionskurs

Das neue Gebäude von Pixargus im Industriepark Aachener Kreuz bietet Platz für die gleichzeitige Fertigung von bis zu acht Inspektionssystemen. (PresseBox) ( Aachen, )
Pixargus, marktführender Hersteller für Inline-Inspektionssysteme für die Gummi- und Kunststoffindustrie, hat ein moderneres, größeres Gebäude in Würselen bezogen. Damit reagiert das international aufstrebende Unternehmen auf stetig steigende Kundenanforderungen und die hohe Nachfrage: das neue Gebäude bietet mehr Raum für umfassenden Kundenservice, optimale Ablauforganisation und Weiterentwicklung. Gleichzeitig wahrt Pixargus bewusst die Nähe zur Technologieregion Aachen.

Automatisierte Inline-Qualitätsüberwachung ist für die Industrie mittlerweile unverzichtbar. Dabei bietet die vollständige Integration der Systeme in den Fertigungsprozess den besonderen Vorteil, dass die Produktion lückenlos überprüft werden kann. Die Nachfrage ist folglich groß.

Da immer mehr Systeme vollständig in die Produktion integriert werden, setzen die Kunden von Pixargus mehr und mehr auf Full-Service. Pixargus, marktführender Hersteller für Inline-Inspektionssysteme für die Gummi- und Kunststoffindustrie, reagiert auf den Trend und ergänzt das Angebot um mehrstufige Wartungs- und Schulungskonzepte.

Das Unternehmen investierte in einen größeren, moderneren Gebäudekomplex, der neben den erweiterten Produktionskapazitäten optimale Bedingungen für die Bereiche Kundenservice, Entwicklung und Logistik schafft. Dank Hightech- Medienversorgung und Datenübertragung kann Pixargus auf mehr als 1.300 m² Fläche bis zu 8 Systeme parallel produzieren und testen, Folgeaufträge zeitnah bearbeiten und die Produktpalette für neue Branchen individuell vergrößern.

„Der Kunde steht bei uns an erster Stelle. Mit dem Umzug in ein größeres Gebäude weiten wir auch unseren Kundenservice bewusst aus und können so schneller reagieren. Pixargus ist weltweit innerhalb von 24 bis 48 Stunden vor Ort“, sagt Björn Lindner, Geschäftsführer von Pixargus. Mit zusätzlichen Schulungsräumen am neuen Standort rundet Pixargus sein Full-Service-Angebot ab.

Pixargus setzt seit 1999 Maßstäbe bei der Inline-Oberflächeninspektion von Profilen aus Kunststoff und Gummi. Das Unternehmen aus Aachen fasst mittlerweile weltweit Fuß. Das zeigen auch die Vergrößerung des Servicenetzes und neue Vertriebspartnerschaften in Europa sowie der Ausbau der Niederlassung in Cleves/Ohio/USA.

Mit der Entwicklung von skalierbaren Messköpfen, die bis zu vier Profile zugleich vermessen und inspizieren, hat das Unternehmen die weltweite Technologieführerschaft erlangt. Entwicklungen wie der Dual-Head für die gleichzeitige Vermessung und Oberflächenkontrolle von Profilen haben sich weltweit durchgesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.