Pironet NDH holt auf und bestätigt Prognose

(PresseBox) ( Köln, )
Die Umsatzerlöse der Pironet NDH Gruppe konnten auch im ersten Halbjahr wieder deutlich gesteigert werden. Das Umsatzplus lag bei rund 6,8% und erreichte einen Wert von 28,5 Mio. EUR. Hierbei wurden in beiden Quartalen neue Bestmarken erzielt. Bezogen auf die Segmente Software und Services kam es zu einer gegenläufigen Entwicklung. Während der Umsatz im Softwarebereich von 7,5 Mio. EUR im Vorjahr auf 6,4 Mio. EUR abnahm, stieg der Serviceumsatz um 15,1% auf 22,1 Mio. EUR. Die gesunkenen Softwareumsätze bei gleichzeitig erhöhten Abschreibungen (2,7 Mio. EUR nach 2,3 Mio. EUR) schlagen sich in den Gewinngrößen nieder. Das EBIT gab von 1,4 Mio. EUR auf 0,9 Mio. EUR nach. Parallel hierzu sank die EBIT-Marge von 5,1% auf 3,2%.

Allerdings konnte die Profitabilität im Jahresverlauf deutlich verbessert werden. Lag das EBIT im 1. Quartal noch bei 0,3 Mio. EUR, wurden im Zeitraum April bis Juni bereits 0,6 Mio. EUR erzielt. Die EBIT-Marge verbesserte sich vom 1. zum 2. Quartal von 2,3% auf annähernd 4,1%. Bei einem leicht abgeschwächten Finanzergebnis (0,5 Mio. EUR nach 0,6 Mio. EUR) gilt die gleiche Tendenz auch für das EBT (Q1: 0,5 Mio. EUR; Q2: 0,9 Mio. EUR), das um 30% auf 1,4 Mio. EUR nachgab. Beim Ergebnis nach Steuern ist das gleiche Muster festzustellen: absolut mit 1,0 Mio. EUR nach 1,6 Mio. EUR schwächer, im Quartalsvergleich allerdings spürbar ansteigend.

Pironet NDH geht mit Zuversicht in die zweite Jahreshälfte. Die Gesellschaft ist gut aufgestellt, verfügt über innovative, richtungsweisende Produkte und will zweistellig wachsen. Der Optimismus ist fundiert und untermauert mit einem Auftragsbestand zum 30.06. von 48 Mio. EUR - dem höchsten in der Unternehmensgeschichte. Für das Gesamtjahr geht der Vorstand der Pironet NDH AG von einer deutlichen Verbesserung bei Umsatz und Ertrag aus. Das Wachstum wird sich im 2. Halbjahr beschleunigen. Angestrebt ist das Überschreiten der Umsatzmarke von 60 Mio. EUR (2007: 53,9 Mio. EUR) und das bei einer überproportionalen Ergebnisentwicklung. Dazu ist erforderlich, dass der Software-Verkauf anzieht, was wir für das 4. Quartal erwarten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.