Wie funktioniert Antireflexionsglas?

Modeboutique in Florenz, Pilkington OptiView™ Protect OW
(PresseBox) ( Gladbeck, )
Glas erfüllt seine Aufgabe am besten, wenn es uns schützt und wir es nicht sehen. Das gilt besonders für entspiegeltes, sogenanntes Antireflexionsglas. Pilkington OptiView™ Protect ist ein Beispiel, wie Schutz und klare Durchsicht vereint werden können.

Überall dort, wo es darum geht, Gegenstände, Displays oder Exponate spiegelungsfrei zu betrachten, kann der Einsatz von Antireflexionsglas viele Vorteile mitbringen. Das gilt besonders für Shops, Museen oder auch in Zoos.

Aber wie funktioniert Antireflexionsglas eigentlich? Die spezielle Beschichtung, die bei Antireflexionsglas zum Einsatz kommt, macht sich die Welleneigenschaften des Lichts zunutze: Fällt Licht auf das Glas, gelangt ein Teil durch die Glasoberfläche hindurch und ein anderer Teil wird zurückgeworfen, sodass unser eigenes Spiegelbild das Objekt, das wir betrachten möchten, überlagert. Bei einer Entspiegelungsschicht löschen sich die zurückgeworfenen Lichtteilchen, auch Photonen genannt, gegenseitig aus. Das Ergebnis ist also, dass weniger des von der Glasoberfläche reflektierten Lichts (sogar weniger als 1 Prozent) unser Auge erreicht. Interessanterweise passieren stattdessen bei einer Antireflexionsbeschichtung nahezu alle Photonen die Glasoberfläche und können vom betrachteten Objekt reflektiert werden, wodurch es für uns klar erkennbar wird. Daher ist zum Beispiel eine Vitrine oder ein Schaufenster aus entspiegeltem Glas für uns nahezu unsichtbar. Zum Vergleich: Ein nicht entspiegeltes Glas lässt ungefähr 90 Prozent des Lichts hindurch, 8 Prozent werden reflektiert und 2 Prozent absorbiert.

Die hochentwickelte Antireflexionsbeschichtung von Pilkington OptiView™ ermöglicht einen unverfälschten Blick durch die Verglasung – frei von störenden Spiegelungen oder unerwünschten Lichtreflexen. Ob als Schaufensterscheibe, Vitrine, Wintergartenverglasung oder Windschutzscheibe in Spezialfahrzeugen – Pilkington OptiView™ überzeugt durch das entscheidende Plus an Transparenz und Neutralität. Durch die Kombination mit anderen innovativen Funktionsgläsern kann je nach gewünschter Anwendung ein Mehrwert erzielt werden: Pilkington OptiView™ ist beispielsweise auch als Sonnenschutzglas oder Verbundsicherheitsglas Pilkington OptiView™ Protect erhältlich.

Mehr Informationen über Pilkington OptiView™ finden Sie auf unserer Website oder folgen Sie uns auf unserem Pilkington Spezialglas Kanal.

Für Fragen rund um den Einsatz unseres Antireflexionsglases schreiben Sie uns gern eine E-Mail an marketingDE@nsg.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.