Auf der Überholspur zum Gesellenbrief

17 Piepenbrocker absolvierten Intensivkurs in Zusammenarbeit mit dem Institut FIGR

Piepenbrocker absolvierten den intensiven Prüfungsvorbereitungskurs und schlossen ihre Gesellenprüfung erfolgreich ab. (Bild: FIGR) (PresseBox) ( Osnabrück, )
Nach einem sechsmonatigen Prüfungsvorbereitungskurs haben 17 Piepenbrocker erfolgreich die Ausbildung zum Gebäudereiniger abgeschlossen. Das Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management (FIGR), bereitete die Teilnehmer berufsbegleitend auf die Prüfungen an der Handwerkskammer Reutlingen vor. Alle Absolventen arbeiten seit mehr als vier Jahren als Quereinsteiger in der Gebäudereinigung und sind überwiegend als Vorarbeiter, Bereichs- und Objektleiter für Piepenbrock tätig.

Der intensive Prüfungsvorbereitungskurs hatte nicht nur Fachwissen für die unterschiedlichen Arbeitsfelder der Gebäudereinigung zum Inhalt, sondern vermittelte auch betriebswissenschaftliche Kenntnisse. Die teilnehmenden Piepenbrocker stammten aus Niederlassungen im Ruhrgebiet, Dresden und München und kamen in Osnabrück und Metzingen zusammen, um die einzelnen Module zu besuchen. Auf dem Stundenplan standen unter anderem Reinigungs- und Pflegeverfahren, Grundlagen von Mikrobiologie und Desinfektion sowie der Umgang mit Reinigungsgeräten und -maschinen. Den besten Abschluss schaffte Piepenbrock-Objektleiterin Alicija Hein aus Dortmund mit der Gesamtnote 1,9. Arnulf Piepenbrock, geschäftsführender Gesellschafter der Piepenbrock Unternehmensgruppe, äußerte sich positiv über das Projekt: „Die Ausbildung ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten. Die Absolventen entwickeln ihre Fachkenntnisse weiter und können ihr hinzugewonnenes Know-how an ihre Mitarbeiter weitergeben. Unsere Kunden profitieren vom neu erworbenen Wissen ebenfalls, weil es in die bestehende und zukünftige Zusammenarbeit einfließen wird."

Verkürzte Vorbereitung dank Berufserfahrung

In der Regel dauert die Ausbildung zum Gebäudereiniger drei Jahre. Die teilnehmenden Piepenbrocker hatten jedoch aufgrund der vorhandenen Berufserfahrung die Möglichkeit, die Vorbereitung auf sechs Monate zu verkürzen. Die folgenden Gesellenprüfungen waren dann in einen theoretischen und einen praktischen Teil gegliedert und wurden vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer Reutlingen abgelegt. Piepenbrock und FIGR arbeiteten bereits mehrfach bei Prüfungsvorbereitungskursen für Gebäudereiniger-Azubis zusammen. Claudia Schopf, Leiterin Personalentwicklung und Recruiting bei Piepenbrock, bedankte sich für die gute Kooperation beim Intensivkurs für Quereinsteiger: „Das FIGR hat sich schon mehrfach als zuverlässiger Partner für Lehrgänge erwiesen. Dass alle Teilnehmer die Prüfungen bestanden haben, unterstreicht die hervorragende Vorbereitung durch das Institut. In diesem Jahr wird es eine Neuauflage des Kurses geben"
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.