Pickert & Partner gestaltet Industrie 4.0-Projekt mit

"MetamoFAB" erfolgreich auf den Weg gebracht

MetamoFAB Projektstart
(PresseBox) ( Pfinztal, )
Am 10. Dezember nahm Pickert & Partner erfolgreich am offiziellen Start des "MetamoFAB" Projekts teil.

Das über die nächsten drei Jahre angesetzte Großprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und soll gangbare Wege und nachahmbare Modelle aufzeigen, wie heutige Fabriken die Metamorphose zum voll vernetzten Industrie 4.0-Betrieb vollziehen können.

Der Begriff "Industrie 4.0" versteht sich als vierte industrielle Revolution nach Erfindung der Dampfmaschine, der durch Henry Ford begründeten Fließbandfertigung und dem Einsatz von Computer- und Netzwerktechnik in der Produktion. Industrie 4.0 bedeutet dabei konkret, dass IT-Systeme, Maschinen und Anlagen zu eigenständig regelnden und kommunizerenden Einheiten werden, die nicht nur unternehmensintern, sondern auch unternehmensübergreifend innerhalb der Lieferkette vernetzt sind. Die Vernetzung ermöglicht eine engmaschige Überwachung von Betriebs- und Prozessdaten. Flexible Regulierungsmechanismen sorgen dafür, dass sich ein Produktionsprozess vom Rohmaterial bis zum Endprodukt weitgehend automatisiert so steuern lässt, dass in kürzerer Zeit mit geringerem Aufwand mehr fertige Produkte in besserer Qualität als heute hergestellt werden können.

Pickert & Partner übernimmt neben seinen Projektpartnern aus Industrie (u.a. Siemens, Infineon, Festo) und Forschung (u.a. Frauhofer Institut, KIT Karslruhe) dabei eine tragende Rolle: Betriebsdaten, Prozessdaten und Maschinendaten werden standortunabhängig, das heißt auch über Unternehmensgrenzen hinweg in der Lieferkette erfasst und dort visualisiert wo sie gebraucht werden, um ohne Zeitverzug die richtigen Entscheidungen zu treffen über Umrüsten, Störmaßnahmenbehebung oder dynamisches Verändern von Auftragsmengen. Pickert & Partner wird im Verlauf des Projekts dafür sorgen, dass vom Werker über den Schichtleiter bis zum Manager jeder Verantwortungsträger eine auf ihn zugeschnittene Live-Auswertung des Ist-Zustands in der Fertigung bekommt mit allen relevanten Informationen und Entscheidungsoptionen.

Mehr Informationen zu MetamoFAB unter:

http://www.produktionsforschung.de/verbundprojekte/vp/index.htm?TF_ID=121&VP_ID=3586
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.