Pickering Electronics - Quecksilberbenetzte Reed Relais

Mercury (PresseBox) ( Clacton-on-Sea, )
Quecksilberbenetzte Relais sind nach wie vor eine ausgezeichnete Wahl für spezielle Anwendungen: sie kennen kein Kontaktprellen, haben hohe Leistungswerte, einen sehr niedrigen und konstanten Kontaktwiderstand und bieten mehr als eine Milliarde Schaltspiele. Sie erfüllen zwar nicht die Anforderungen der RoHS-Richtlinie, es gibt jedoch zahlreiche Anwendungsbereiche, die davon ausgenommen sind. Dazu gehören z. B. medizinische Geräte, Messgeräte und militärische Anwendungen sowie die Wartung, Aufrüstung oder Erweiterung von Einrichtungen, die vor Einführung der RoHS-Richtlinie in Verkehr gebracht wurden. Eine spezielle Applikation bilden Relais mit zwei unterbrechenden Wechsler-Kontakten und gemeinsamer Kontakt-Offen-Zeit. Diese Schalter werden in Datenerfassungssystemen für die "Flying Capacitor"-Technik eingesetzt, wo sie für eine hervorragende Isolation zwischen Signalquelle und Messeinrichtung sorgen.

Pickering Electronics produziert eine breite Palette quecksilberbenetzter Relais, von großen Hochleistungstypen bis zu äußerst kompakten Single-Inline-Ausführungen. Muster sind über unsere Website www.pickeringrelay.com oder direkt ab Werk erhältlich.

Zahlreiche quecksilberbenetzte Relaistypen anderer Hersteller sind nicht mehr verfügbar. Eine entsprechende Anfrage bei Pickering lohnt sich.

Weitere, detaillierte Informationen finden Sie online unter www.pickeringrelay.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.