Ein runder Multilayer-Biegeaktor ergänzt die Produktlinie der PICMA® Bender

Zuverlässigkeit und geringe Ansteuerspannung machen den Biegeaktor ideal für den Einsatz bei Dosier- und Pumpvorgängen

Karlsruhe, (PresseBox) - Neu in der Produktlinie der PICMA® Bender ist ein Multilayer-Piezobiegeaktor in runder Form. PI Ceramic fertigt den Biegeaktor in der Größe Ø 44 x 0,65 mm für eine Auslenkung bis 270 µm. Das Herstellungsverfahren erlaubt auch hier eine rundum vollkeramische Isolierung und gewährleistet die bewährten Eigenschaften der PICMA® Aktoren: Die aktiven Schichten sind durch die vollkeramische Isolierschicht vor Luftfeuchtigkeit und Ausfällen durch erhöhten Leckstrom geschützt. Zuverlässigkeit und Lebensdauer sind dadurch gegenüber herkömmlich polymerisolierten Aktoren deutlich erhöht.

PICMA® Multilayer-Biegeaktoren zeichnen sich durch einen großen Hub aus. Eine geringe transversale Längenänderung der aktiven Schichten wird in eine große Biegeauslenkung senkrecht zur Kontraktion umgewandelt. So können Auslenkungen bis zu zwei Millimetern bei Ansprechzeiten im Millisekundenbereich erzielt werden.

Die hohe Resonanzfrequenz der Multilayer-Biegeaktoren bietet beste Voraussetzungen für hochdynamische Anwendungen.

Aufgrund des Herstellungsverfahrens sind PICMA® Bender in nahezu beliebigen Konturen und Abmessungen fertigbar. Neben unterschiedlichen Geometrien bietet PI Ceramic weitere kundenspezifische Ausführungen. Die Höhe der aktiven Schichten ist variabel ab einer Mindesthöhe von 15 µm, so dass mit Ansteuerspannungen von nur 10 V gearbeitet werden kann. Eine einseitige Auslenkung ist durch Aufbringen auf Substrat möglich, so dass eine höhere Steifigkeit und eine größere Auslenkung in eine Richtung als bei bidirektionalen Biegeelementen erreicht werden kann. Linearität und Wiederholgenauigkeit im positionsgeregelten Betrieb werden durch das zusätzliche Aufbringen von Positionssensoren verbessert. Multilayer-Kontraktorplatten können auch auf kundeneigenem Substrat (Metall, Silizium) appliziert werden.

Durch ihre Zuverlässigkeit und flexible Ansteuerspannung eignen sich die PICMA® Biegeaktoren ideal für Dosier- und Pumpvorgänge, zur optischen Strahlablenkung und in kleinsten Abmessungen für den Einsatz in portablen Geräten.

Seit 1992 entwickelt und produziert PI Ceramic piezokeramische Materialien und Bauelemente für Standard- und OEM Lösungen: Piezokomponenten, Ultraschallwandler, Aktoren und Systemlösungen. Unter anderem stammt die für Ihre Zuverlässigkeit ausgezeichnete PICMA® Multilayer Aktortechnologie aus dem Hause PIC. PI Ceramic, ein Tochterunternehmen der Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG, hat seinen Sitz in Lederhose, Thüringen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.