Innovationen machen Solarstrom schnell preiswert

Pressekonferenz zur Eröffnung der "Photovoltaik Technology Show Europe 2010" Dienstag, 27. April 2010, Neue Messe Stuttgart

(PresseBox) ( Aachen, )
Eine aktuelle Umfrage ergab, dass in diesem Jahr Solarzellen mit einer Leistung von voraussichtlich mehr als 20.000 Megawatt produziert werden. Der Großteil davon wird mutmaßlich in Deutschland installiert; ein immenses Wachstum, lag doch vor drei Jahren die gesamte Weltproduktion erst bei 4.300 Megawatt. Die Voraussetzung dafür schaffen innovative Hersteller von Produktionsequipment aus aller Welt - viele davon kommen aus Deutschland, insbesondere aus Baden-Württemberg. Zu besichtigen sind die neuen Herstellungsverfahren auf der "Photovoltaik Technology Show Europe" - der weltweit größten Fachmesse für Produktionstechnologie der Photovoltaikindustrie.

Über 300 internationale Aussteller präsentieren vom 27. bis 29. April 2010 in Stuttgart Maschinen zur Herstellung von Solartechnik. Veranstalterin der Messe ist die PHOTON Europe GmbH, Herausgeberin der national und international führenden Informationsquellen für die Photovoltaikbranche.

Auf der Eröffnungspressekonferenz erläutern wir Ihnen, mit welchen Neuentwicklungen sich die Herstellungskosten für Solarmodule weiter senken lassen. Zudem informieren wir Sie über die Highlights der Messe.

Ort: Neue Messe Stuttgart, ICS, Raum C6.1
Zeit: Dienstag, 27. April 2010, 11.00 bis 11.45 Uhr

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Ein Buffet nebst Getränken sorgt für Ihr leibliches Wohl.

Anschließen haben Sie die Gelegenheit zu einem geführten Messerundgang.

Die Messe wird begleitet von sechs Fachkonferenzen zum Thema Solarsilizium (27. April), Wechselrichter (27. April), Investitionsmöglichkeiten (28. April), Produktionsequipment (28. und 29. April) sowie Energieversorgung (29. April).

Weitere Infos, Ausstellerverzeichnis und Anfahrt: www.photon-expo.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.