Canon plant einen GUINNESS WORLD RECORDS™ am 26.9.2020

Canon druckt das längste digitale Foto der Welt auf der Oberstdorfer Skisprungschanze

(PresseBox) ( Schwabach, )
Der Weltrekordversuch unterstützt Kindeswohl. Canon plant das längste digital gedruckte Foto der Welt zu produzieren. Canon wird am 26.9.2020 auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf einen Weltrekordversuch der besonderen Art starten.

Der GUINNESS WORLD RECORDS(TM) Weltrekordversuch auf der Skisprungschance unterstützt Canon „Schaut hin! e.V.“, einen Verein für Kinder- und Opferhilfe. Die Aktion findet im Rahmen des 8. Oberstdorfer Fotogipfels statt, bei dem vom 23. bis 27. September zahlreiche Angebote und Ausstellungen rund um die Fotografie auf Interessierte und Fans von Fotografie und Videoformaten warten. Unter www.worldrecord.canon.de können Interessenten die Aktion in Kürze verfolgen und sich der Charity-Aktion anschließen.

Oberstdorf ist durchaus für Rekorde und Höchstleistungen bekannt, bisher allerdings maßgeblich im Skispringen: Seit 1953 findet hier das Auftaktspringen der weltberühmten Vierschanzentournee statt. Am 26. September könnte sich nun ein weiterer Weltrekord in die Geschichte der südlichsten Gemeinde Deutschlands einreihen, der dann in einem Eintrag ins GUINNESS WORLD RECORDS™-Buch münden kann. Im Mittelpunkt stehen dieses Mal jedoch nicht die besten Skispringer aus aller Welt, sondern der Canon imagePROGRAF PRO-6100 Großformat-Fotodrucker. Diese neuen Fotodrucker der imagePROGRAF Serie, zu denen auch der Canon PRO1000, Canon PRO-2100 und Canon PRO-4100 zählt, sind handelsübliche Fotodrucker. Nähere Informationen zu den Druckern gibt es bei der Photolux GmbH. Mit dem Canon PRO-6100 möchte Canon auf der 108 Meter langen Schattenbergschanze das längste digital gedruckte Foto der Welt anfertigen. Dazu wird der Drucker am höchsten Punkt der Schanze platziert, sodass der finale Fotodruck vor den Augen der Zuschauer Stück für Stück die Schanze hinabgleiten kann. Sobald die 108 Meter erreicht sind, wird der Weltrekord durch einen offiziellen GUINNESS WORLD RECORDS™-Rekordrichter vor Ort attestiert. Der Druck wird eine Collage aus Fotos von Oberstdorfer Bürgern und Persönlichkeiten und Panorama-Aufnahmen aus der Region sein.

Rekordversuch für den guten Zweck
In den Mittelpunkt des Weltrekordversuchs stellt Canon "Schaut hin! e.V.", einen Verein, der sich der Kinder- und Opferhilfe verschrieben hat. Canon spendet für jeden gelungenen Meter des Weltrekordrucks einen Basisbetrag. Zusätzliche Gelder bringen Spenden von Besuchern, die die Canon Angebote für Fotoworkshops, Kameraverleih, Ausdruck von eigenen Fotos und Reinigung von Kamerasensoren wahrnehmen. Und last but not least werden die einzelnen Motive des Weltrekorddrucks unter https://fotogipfel-oberstdorf.de/... zu Gunsten des Kinder- und Opferhilfevereins versteigert. Wer sich der Charity-Aktion anschließen will, kann das über Paypal an die Adresse schauthinev@mail.de tun, oder über das reguläre Spendenkonto DE05 7336 9920 00001407 75, Betreff „Canon Weltrekord“.

Nähere Informationen zum Fotogipfel und dem gesamten Veranstaltungsprogramm gibt es auch unter: www.fotogipfel-oberstdorf.de

Presseseite und Foto-Download:
www.canon.de/press-centre/press-releases/2020/09/weltrekord-unterstuetzt-kindeswohl/

Charity-Auktion Fotogipfel Oberstdorf:
www.fotogipfel-oberstdorf.de/unsere-partner-action/canon.html

Weltrekordversuch (Link in Kürze live):
www.worldrecord.canon.de

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.