Neue AC-Ladekabel mit Temperatursensorik bis 80 A

Neue AC-Ladekabel mit Temperatursensorik bis 80 A
(PresseBox) ( Blomberg, )
Die Produktfamilie der Mode-3-Ladekabel Charx connect von Phoenix Contact erhält Zuwachs: Für den nordamerikanischen E-Mobility-Markt sind erstmals UL-zertifizierte AC-Ladekabel für Ladeströme bis 80 A mit integrierter Temperatursensorik für noch mehr Sicherheit erhältlich.

Damit werden Ladeleistungen bis 20 kW bei einem Leitungsdurchmesser von nur 19,4 mm erreicht. Bekannte US-Automobilhersteller erweitern dazu den On-Board-Charger ihrer Fahrzeuge auf 80 A, so dass die maximale Ladeleistung auch fahrzeugseitig ausgeschöpft werden kann. Für zusätzliche Sicherheit beim Ladevorgang sind die neuen Ladekabel optional mit eingebauter Temperatursensorik in Form einer PTC-Kette verfügbar. Dies ermöglicht der Ladesteuerung den Ladevorgang bei zu starker Erwärmung zu beenden, bevor es zu einer gefährlichen Überhitzung kommt.

Während beim europäischen Typ-2-Ladestandard höhere Ladeleistungen durch die Nutzung von drei Phasen erzielt werden können, steht in Nordamerika in der Regel lediglich ein einphasiges Netz zur Verfügung. Somit ist das Erhöhen der Stromstärke die einzige Möglichkeit, eine praxistaugliche Ladeleistung zu erhalten. Die im Ladekabel integrierten Signaladern erlauben der Ladestation den Zugriff auf das CS-Signal des Ladesteckers, worüber diese den Betätigungszustand des Verriegelungshebels erkennen kann. Die Ladestecker sind mit und ohne Phoenix Contact-Logo erhältlich. Auf Anfrage werden Ladestecker mit individuellem Kundenlogo angeboten.

Wie die gesamte Produktfamilie überzeugen die neuen Ladekabel durch ihr ergonomisches und attraktives Design, eine moderne Formensprache sowie durch robuste und hochwertige Materialien. Sie haben bislang drei renommierte Design-Preise erhalten: den German Design Award, den iF Design Award und den Good Design Award.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.