Lieferzuverlässigkeit in der Pharmalogistik als Gradmesser für Vertrauen

Pharmaserv Logistics erreichte im abgelaufenen Geschäftsjahr ihres Kunden CSL Behring bei den Lager- und Distributionsprozessen erneut einen Spitzenwert in der Lieferzuverlässigkeit

Performance schafft Vertrauen (PresseBox) ( Marburg, )
Pharmaserv Logistics hat wieder unter Beweis gestellt, dass sich „Experte sein“ lohnt. Wie im jährlichen Performance-Meeting bekannt gegeben wurde, erreichten die Pharmalogistiker aus Marburg erneut einen Spitzenwert in der Lieferzuverlässigkeit. Mit einem sogenannten IFOTEF (In Full, On Time, Error Free kombiniert mit der Inventory Accuracy) von 99,76% bewies Pharmaserv Logistics, dass ihr Kunde CSL Behring zu recht seit Jahren auf ihr Können vertraut. Bereits seit 2006 ist Pharmaserv Logistics für die Lagerung von pharmazeutischen Roh- und Wirkstoffen sowie seit 2010 von Fertigarzneimitteln des Kunden verantwortlich.

Die temperatursensiblen Blutprodukte werden im Auftrag von CSL Behring auftragsspezifisch kommissioniert, verpackt und weltweit zur Distribution gebracht. Die Expertise von Pharmaserv Logistics liegt insbesondere in der Gestaltung und Umsetzung sicherer Prozesse in der Auftragsabwicklung einschließlich der Auswahl der richtigen Verpackungen für den weiteren Luftfrachtversand. Denn je nach Produkt, Destination und Jahreszeit ergeben sich andere Anforderungen an die Verpackung. Diese Anforderungen werden im unternehmenseigenen „Verpackungssimulator“ abgebildet. Auf Basis der logistischen Daten der Kundenprodukte sowie einer vorab definierten Verpackungsmatrix lassen sich die für den jeweiligen Transport einzusetzenden Packmittel auswählen und das optimale Packschema simulieren. Dadurch lassen sich bereits sehr frühzeitig Luftfrachtkosten ermitteln und minimieren. Die Luftfrachtkosten werden neben dem bei der Airline gebuchten Service maßgeblich über das Chargeable weight bestimmt. Pharmaserv Logistics hält unterschiedliche Passivbox-Lösungen vor und ermöglicht über eine eigene Rollenbettbahn im Lager auch die Abwicklung von gängigen Aktiv-Containern. Ein Outsourcing an Experten kann die Unternehmenslogistik und damit auch die gesamte Wettbewerbsposition im Pharmamarkt stärken.

„Wir sind überzeugt, dass wir durch unsere nachhaltige Performance auch weiterhin auf das Vertrauen unserer Kunden setzen können und hoffen, dass dieses Vertrauen auch neue Kunden dazu bewegt, uns deren temperatursensible Lagerlogistik anzuvertrauen.“, sagte Dr. Martin Egger, Vice President der Pharmaserv Logistics abschließend.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.