Für den guten Zweck: PFU unterstützt Tuberöse Sklerose Deutschland e.V. mit Scanner-Spende

Mobiler ScanSnap S1300 Deluxe hilft Vereinsbüro des TSD beim Kampf gegen bisher unheilbare Krankheit

Helmut Hehn, Bundesvorsitzender des Tuberöse Sklerose Deutschland e.V. und Sandra Hoffmann, Leiterin des Vereinsbüros in Wiesbaden, mit dem gespendeten ScanSnap S1300 Deluxe von Fujitsu (PresseBox) ( München, )
.

- Soziales Engagement erweitert: Fujitsu-Tochter PFU spendet mobilen Scanner an Tuberöse Sklerose Deutschland e.V.

- ScanSnap S1300 Deluxe mit Rack2-Filer Software erleichtert Bundesvorsitzendem die Vereinsarbeit und vereinfacht die Archivierung von Unterlagen

Die Fujitsu-Tochter PFU engagiert sich im Rahmen ihrer Corporate Social Responsibility-Aktivitäten nun auch für den gemeinnützigen Verein Tuberöse Sklerose Deutschland e.V. (TSD) mit einer Scanner-Spende. Der tragbare ScanSnap S1300 Deluxe leistet dem Vereinsbüro der bundesweit tätigen Selbsthilfe-Organisation wertvolle Hilfe bei der Arbeit, die vor allem von ehrenamtlichen Mitgliedern geleistet wird. TSD informiert und berät Patienten und deren Familien mit wissenschaftlich fundierten Materialien sowie Veranstaltungen über diese komplexe Krankheit. Zudem fördert die Organisation eine Reihe von Forschungsvorhaben. Die Tuberöse Sklerose, ehemals auch Bourneville-Pringle'sche Krankheit genannt, ist eine seltene Systemerkrankung mit tumorartigen Veränderungen in fast allen Organen und bis heute unheilbar.

"Unser Vereinsbüro arbeitet mobil, deshalb ist der ScanSnap S1300 Deluxe für unsere Arbeit ideal. Bei Tagungen müssen wir beispielsweise Unterlagen nicht mehr sammeln und mit uns herumschleppen, sondern können diese direkt einscannen. So haben wir sie sofort digital verfügbar. Das spart Platz in der Aktentasche und die Dokumente können direkt mit anderen Mitarbeitern geteilt werden", beschreibt Helmut Hehn, Bundesvorsitzender des Tuberöse Sklerose Deutschland e.V., die Erleichterung für die Vereinsarbeit mit dem tragbaren Dokumentenscanner. "Auch wenn inzwischen ein großer Teil unserer Korrespondenz digital erfolgt, erhalten wir immer noch von Mitgliedern, Ärzten oder Wissenschaftlern eine Reihe von Papierunterlagen. Diese scannen wir vor Ort direkt ein und können sie mit der Archivierungssoftware Rack2-Filer strukturiert ablegen. So finden alle Ehrenamtlichen benötigte Vorgänge und Dokumente sofort", ergänzt Sandra Hoffmann, Leiterin des Vereinsbüros in Wiesbaden. Weitere Informationen über die Krankheit und die Arbeit des Vereins unter: http://www.tsdev.org

ScanSnap S1300 und Rack2-Filer

Der ScanSnap S1300 für PC und Mac erfasst per einfachen Knopfdruck effizient und schnell doppelseitige Dokumente in Farbe oder Schwarzweiß. Sein automatischer Dokumenteneinzug mit einer Kapazität von zehn Blatt kann Belege unterschiedlicher Größe und Qualität verarbeiten - von der Visitenkarte bis zum A4-Format. Er scannt bis zu acht Blätter pro Minute (16 Seiten pro Minute). Rack2-Filer ist ein ergänzendes digitales Aktenordner-System mit intuitiver grafischer Benutzeroberfläche.

Unterstützung für den Tuberöse Sklerose Deutschland e.V

Der TSD e.V. finanziert sich ausschließlich über Spenden und Fördermitgliedschaften und ist vom zuständigen Finanzamt Minden als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt. Weitere Informationen und Hinweise für Betroffene, Interessierte und Spender finden sich unter: http://www.tsdev.org

Weitere Informationen über PFU erhalten Sie hier:

ScanSnap Community: http://www.scansnapcommunity.de/...
Twitter: http://twitter.com/ScanSnapDe
Facebook: https://www.facebook.com/...
XING-Gruppe "Scan-to-Process vom Papier zum Geschäftsprozess": http://www.xing.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.