PEWATRON übernimmt Herstellung und Vertrieb des Ofenfeuchtigkeitssensors (Ohs-Sensor) von 3S Sensor Service Schmidt

Zürich, (PresseBox) - 3S Sensor Service Schmidt und die Pewatron AG geben hiermit bekannt, dass Pewatron per 1. Januar 2017 die Herstellung und den Vertrieb des Ofenfeuchtigkeitssensors (OHS-Sensor) von 3S Sensor Service Schmidt übernahm.

3S Sensor Service Schmidt und Pewatron kooperieren seit über 20 Jahren bei der Entwicklung und Herstellung des OHS-Sensors. Zurzeit liefert Pewatron den Zirkonium-Sensorkopf und die Elektronik, die im Sensor zum Einsatz kommen. 

Wir sind überzeugt, dass dieser Übergang beiden Unternehmen erlaubt, ihren Kunden weiterhin ein technisch hochwertiges Produkt und entsprechend Beratung anzubieten. Pewatron verfügt über umfangreiches Know-how hinsichtlich der für den Feuchtigkeitssensor verwendeten Technologie sowie über den Zugang zu den entsprechenden Märkten. 

Herr Elmar Schmidt wird weiterhin den PHTM-Service (Portable Humidity Temperature Measurement) für Bäckereien und Hersteller von Backsystemen anbieten. 

3S Sensor Service Schmidt und die Pewatron AG werden gemeinsam für einen reibungslosen Übergang besorgt sein. Kundenbestellungen, Sensor-Service, Lieferaufträge usw. werden per 1. Januar 2017 von Pewatron übernommen und entsprechend bedient.  

Elmar Schmidt unterstützt den Übergangsprozess vollumfänglich und wird der Pewatron AG zudem als Berater zur Verfügung stehen. Die Kunden und Pewatron selbst profitieren auf diese Weise weiterhin von seiner fundierten Branchenkenntnis und seinem Fachwissen im Bereich Backöfen und -prozesse. Darüber hinaus steht er Kunden und Lieferanten auch künftig bei Fragen oder für entsprechenden Support zur Verfügung. 

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.