Drucksensoren

Mit digitaler oder analoger Schnittstelle

Zurich, (PresseBox) - PEWATRON hat die Zeit des Wandels frühzeitig erkannt und hat sein breites Drucksensorensortiment mit einer grossen Auswahl von Sensoren mit digitaler Schnittstellen erweitert. Am häufigsten gefragt sind Sensoren mit der I2C- Schnittstelle. Diese Sensoren können mit einer Speisespannung auf einer Breite von 2,7...5,5 VDC betrieben werden. Die Auflösung beträgt 12 Bit. Messbereiche von 0...10 mbar bis 0...10 bar in Relative-, Differenz oder Absolutdruck stehen zur Verfügung. Um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden, bietet PEWATRON eine Vielzahl an unterschiedlichen Gehäusebauformen zu attraktiven Konditionen an.

Analoge Ausgangssignale sind immer noch populär und werden es sicher auch noch lange bleiben. Aus diesem Grund werden die Sensoren mit analogen Signalen von 0,5...4,5 VDC oder 0,2...4,7 VDC weiterhin lieferbar sein. Der Vorteil dieser Sensoren liegt auch darin, dass die Speisespannung neben der Standardspannung zwischen 2,7..3,3 VDC auch 4,5...5,5 VDC betragen kann und sich dabei das Ausgangssignal ratiometrisch zur angelegten Spannung verhält.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.