PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 492544 (Peter Huber Kältemaschinenbau AG)
  • Peter Huber Kältemaschinenbau AG
  • Werner-von-Siemens-Str. 1
  • 77656 Offenburg
  • http://www.huber-online.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Sauer
  • +49 (781) 9603-0

Temperiertechnik-Katalog 2011/2012

Huber Kältemaschinenbau präsentiert neue Temperierlösungen im Katalog 2011/2012

(PresseBox) (Offenburg, ) Huber hat seinen Temperiertechnik-Katalog 2011/2012 aktualisiert. Der Katalog zeigt auf 132 Seiten hochgenaue Temperierlösungen von -120 °C bis +425 °C. Zur Auswahl stehen dynamische Temperiersysteme, Umwälzkühler und klassische Bad-/Umwälzthermostate für Anwendungen in Forschung, Technikum und Produktion. Im Katalog finden sich verschiedene Neuheiten, darunter neue Unistate, verbesserte MPC-Thermostate sowie neue Kältethermostate und Umwälz-Wärmetauscher. Ebenfalls neu in den Katalog aufgenommen wurden verschiedene Serviceleistungen wie Wartungsverträge, Zertifikate, IQ/OQ-Dokumentation sowie Schulungen und ein Mietgeräteservice.

Der Katalog ist als PDF-Download auf www.huber-online.com erhältlich oder kann kostenlos unter Telefon 0781 9603-0 angefordert werden.

Website Promotion

Peter Huber Kältemaschinenbau AG

Die Peter Huber Kältemaschinenbau wurde 1968 von Peter Huber als einer der ersten Meisterbetriebe im Kälteanlagenbauer-Handwerk gegründet und ist seit 1984 GmbH im Familienbesitz. Huber beschäftigt ca. 220 Mitarbeiter, davon 8 Kälteanlagenbauermeister. Weltweit arbeiten mehr als 120.000 Huber-Temperiergeräte in den Bereichen Maschinenbau, Labor und Technikum.

Seit der Unternehmensgründung hat Huber den Markt mit zahlreichen Produktinnovationen geprägt. Die Einführung der Unistat®-Technologie im Jahr 1989 hat die Temperiertechnik revolutioniert. Bis heute sind Unistate® tonangebend wenn es um hochdynamische Temperierprozesse geht.

2011 wurde Huber bereits zum dritten Mal in Folge mit dem Gütesiegel TOP 100 ausgezeichnet und errang zudem den 1. Platz in der Kategorie "Innovationsklima". Das Unternehmen zählt damit zu den 100 innovativsten mittelständischen Unternehmen in Deutschland.