PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 738771 (Perforce Software)
  • Perforce Software
  • West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham
  • RG402AQ Berks
  • https://www.perforce.com
  • Ansprechpartner
  • Marcus Ehrenwirth
  • +49 (821) 44480-0

Neue Version des P4Connect-Plugins von Perforce mit Unity-5-Integration

Werkzeug-Duo für hochmoderne Softwareentwicklung kostenlos für Indie-Entwickler und Studenten

(PresseBox) (Wokingham, UK , ) .
- P4Connect integriert Perforce Helix mit Unity 5 für plattformübergreifende Versionskontrolle und Schutz der Spiele-Assets
- Neue Version des P4Connect-Plugin bietet unter anderem Leistungsverbesserungen, vereinfachte Installation und Konfiguration sowie vollständigen 64-Bit-Support
- Perforce Helix ist für bis zu 20 Anwender kostenlos. Das Open-Source-Tool P4Connect kann vollständig gebührenfrei verwendet werden

Perforce Software veröffentlicht heute eine aktualisierte Version seines P4Connect-Unity-Plugins. Dieses integriert die neue Perforce-Plattform für Zusammenarbeit und Software Configuration Management (SCM), Perforce Helix, mit Unity 5, der neuesten Version der branchenführenden Multiplattform-Game-Engine und Tool-Suite zur Spieleentwicklung. Mit der neuen P4Connect-Version können Teams, die Helix und Unity verwenden, eine hochmoderne Technologie für die Spieleentwicklung nutzen und gleichzeitig ihr wertvolles geistiges Eigentum mit Perforce schützen. P4Connect ist kostenlos und über den Unity-Store oder die Perforce-Website erhältlich. Der Quelltext des Tools steht im Open-Source-Workshop von Perforce zur Verfügung.

Die Spieleentwicklung der Zukunft

Unity 5 ist ein umfassendes Upgrade für die renommierte Multiplattform-Engine von Unity mit zahlreichen Verbesserungen wie etwa einem neuen Audio-System und besseren Lichteffekten für Unity-Spiele auf allen 21 unterstützten Plattformen. Die neue Version von P4Connect ist mit Unity 5 kompatibel und beinhaltet Neuerungen wie 64-Bit-Support, verbesserte Gesamtleistung, vereinfachte Installation und Konfiguration sowie Unterstützung für mehrere P4Connect-Instanzen. Darüber hinaus ermöglichen die spezifischen Helix-Funktionalitäten zur Zusammenarbeit und Bedrohungserkennung eine effizientere plattformübergreifende Spieleentwicklung. Dadurch werden Teams in die Lage versetzt, mit einem einzigen Repository für alle Projekte, Assets und Codedateien zu arbeiten, während gleichzeitig ihr wertvolles geistiges Eigentum geschützt bleibt.

"Schon das erste Release von P4Connect war perfekt für uns. Es verbesserte die Integration zweier unserer beliebtesten Tools - Perforce und Unity", so Dan Higgins, Mitgründer von Lunchtime Studios. "Mit den neuen Nutzungsbedingungen von Unity 5 und der kontinuierlichen Unterstützung von Indie-Studios durch Perforce mit der Option einer kostenlosen Nutzung eröffnet sich uns eine ganz neue Welt. Wir Indie-Entwickler wollen uns keine Gedanken darüber machen müssen, wie wir die benötigten Tools bezahlen können. Wir wollen uns Gedanken darüber machen, wie wir unsere Spiele zu einem großartigen Erlebnis für die Spieler machen können. Aus diesem Grund ist es für uns so wichtig, dass Preisbarrieren entfernt und hochkarätige Produkte wie Perforce und Unity 5 für uns zugänglich gemacht werden. Wir sind immer nur so gut, wie es uns unsere Tools ermöglichen. Und mit dieser neuen Integration können wir nun um einiges besser sein."

Für 20 Anwender kostenlos

Durch das 20/20-Programm von Perforce ist Helix für bis zu 20 Anwender kostenlos verfügbar. Dadurch erhalten auch kleinere Indie-Entwickler Zugang zu einer der leistungsstärksten Plattformen für SCM und Teamarbeit der Spieleentwicklungsbranche. Perforce bietet zudem kostenlose Lizenzen zu Bildungszwecken, die von akademischen Einrichtungen auf der ganzen Welt verwendet werden, unter anderem der Academy of Art University sowie der Academy of Design in den USA oder Objectif 3D in Frankreich.

"Software Configuration Management ist eine der wichtigsten Komponenten für Spieleentwickler, weil es das Fundament für das gesamte Spiel darstellt", betont Christopher Seiwald, Gründer und CEO bei Perforce. "Daher ist der Grad, zu dem Anwender ihr SCM-System mit anderen Tools integrieren können - nahtlos und automatisiert -, ausschlaggebend für die Produktivität. Aus diesem Grund treiben wir die Entwicklung und Unterstützung von Projekten wie P4Connect voran. Unser Ziel besteht darin, sicherzustellen, dass die Entwicklungspipeline in der Spieleentwicklung so optimiert und produktiv wie möglich ablaufen kann."

Open-Source-Upgrades

Das Open-Source-Tool P4Connect ist ab sofort verfügbar. Entwickler können zu seiner kontinuierlichen Weiterentwicklung - wie auch der zahlreicher weiterer Open-Source-Projekte - im Perforce Workshop beitragen.

Unter folgendem Link kann P4Connect heruntergeladen werden:
http://www.perforce.com/downloads/free/p4connect

 

Website Promotion

Perforce Software

Perforce Software unterstützt Unternehmen dabei, komplexe Produkte mit einem höheren Grad an Teamarbeit und Sicherheit zu erstellen. Perforce Helix ist eine hoch skalierbare Plattform für Source Code Management (SCM) und Kollaboration, mit deren Hilfe globale Teams gemeinsam an Dateien jeder Art und Größe arbeiten können. Die Lösung unterstützt sowohl zentrale als auch dezentrale (DVCS) Workflows. Gleichzeitig schützt sie dank innovativer Verhaltensanalyse das geistige Eigentum. Die innovativsten Markenunternehmen der Welt vertrauen auf Perforce, darunter adidas, Samsung, NVIDIA, Intuit, Pixar, Salesforce, EA, Ubisoft und VMware. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Alameda im US-Bundesstaat Kalifornien, unterhält Niederlassungen in Großbritannien, Kanada und Australien und arbeitet mit Vertriebspartnern auf der ganzen Welt zusammen. Weitere Informationen sind unter [url=http://www.perforce.com/]www.perforce.com[/url] erhältlich.