Pentair Jung Pumpen zählt zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands

(PresseBox) ( Steinhagen, )
Pentair zählt laut einer Studie von Focus Money und Deutschland Test zu den innovativsten Unternehmen Deutschlands. Insgesamt 5000 Unternehmen wurden untersucht und 529 ausgezeichnet,  darunter 12 in der Rubrik Baugewerbe, an welches Pentair Jung Pumpen ein breites Sortiment an Abwasserpumpen, Hochwasser-schutztechnologien und Hebeanlagen liefert.

In der Focus Money-Studie wurden Aussagen bewertet, die 2016 im Zusammenhang mit den Themengebieten Innovationstätigkeit, Investitionen, Forschung & Entwicklung, Produktneuheiten und Technologie getroffen wurden. Über eine Million Social-Media-Quellen und zehntausende Online-Nachrichten gingen in die Bewertung ein. Pentair Jung Pumpen ist seit Jahren in allen etablierten Social Media Kanälen aktiv. Besonders YouTube und Facebook werden sowohl für die Fach-Zielgruppe, wie auch für die Endkunden Ansprache intensiv  genutzt.

„Unsere neuen Bodenablaufpumpen der Serie PLANCOFIX verdienen besonders diese Auszeichnung“, so Dr. Andreas Kämpf, Marketingdirektor bei Pentair Jung Pumpen. „Mit dieser neuen Technologie ist es erstmals möglich, trotz fehlendem Ablaufgefälle, barrierefreie Duschen im Altbau zu realisieren. Ein Wunsch, den nicht nur Senioren oder gehandicapte Menschen haben, sondern auch Haus- oder Wohnungsbesitzer mit Designansprüchen, die in ihren Bestandsimmobilien bodengleiche Duschen realisieren möchten. Der PLANCOFIX ist hier die erste Wahl.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.