Barrierefreie Duschen im Altbau kein Problem mehr

Jung Pumpen Bodenablaufpumpe Plancofix kompensiert fehlendes Gefälle

Das Duschwasser fließt in freiem Gefälle aus der hohen Duschwanne in das Abwasserrohr in der Wand. Foto: Pentair Jung Pumpen, Steinhagen
(PresseBox) ( Steinhagen, )
Der Umbau einer Dusche in eine barrierefreie Ausführung scheitert oft am fehlenden Gefälle für das ablaufende Duschwasser. Denn in der Regel liegt das vorhandene Abwasserrohr über dem geplanten Bodenablauf. Mit der Bodenablaufpumpe Plancofix wird das Problem technisch gelöst und auch optisch fügt sich das Produkt perfekt in jedes gewünschte Fliesendesign ein.

Pump it up!

In vielen Bädern ist das Abwasserrohr in der Wand auf den Wasserablauf aus hohen Duschwannen abgestimmt. Wird der hohe Duscheinstieg entfernt und der Duschboden auf Fußbodenniveau abgesenkt, liegt das Ablaufrohr in der Wand häufig zu hoch. Das vorher vorhandene Ablaufgefälle fehlt nun und das Duschwasser kann nicht ablaufen. Die gute Nachricht ist, dass mit dem neuen Plancofix kein Gefälle mehr notwendig ist. Viele zufriedene Nutzer*innen der innovativen Plancofix-Technik teilen auf Facebook Bilder ihrer neuen barrierefreien Bäder.

Plancofix ist die Lösung!

Die Bodenablaufpumpe Plancofix ist ein flacher Bodenablauf mit eingebauter kleiner Pumpe. Das Gerät wird in den Duschboden eingelassen und mit verfliest. Das Duschwasser sammelt sich in dem kleinen Behälter und wird automatisch von der integrierten Pumpe in das höher liegende Abwasserrohr gepumpt. Das Gerät ist sehr leise (< 30 dBA), erfüllt alle VDE-Sicherheitsstandards und ist mit einem Rollstuhl befahrbar. Es gibt verschiedene Varianten, die entweder einen Rinnenablauf (Plancofix Line) oder eine Punktentwässerung (Plancofix Plus) möglich machen. Umfangreiches Informationsmaterial wie Funktions- und Einbauvideos, einen Erklärfilm, technische Datenblätter, Prospekte, Infos zu Finanzierungshilfen und vieles mehr gibt es auf plancofix.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.