Digitale Kontaktpunkte

Tiroler Raiffeisenbanken setzen gemeinsam mit Peakmedia auf Digital Signage

Raiffeisenlandesbank (PresseBox) ( Ebbs, )
Mit bankeigenen Displays wirken die Tiroler Raiffeisenbanken dem Plakatdschungel entgegen. Die vielen Flyer und Prospekte für die unterschiedlichsten Produkte sowie externe Plakate für Veranstaltungen der örtlichen Vereine waren eine undurchsichtige Ansammlung, wofür ein modernes Konzept zur Kommunikation angestrebt wurde.

Deshalb suchte Raiffeisen bereits vor zwei Jahren nach einer innovativen Lösung. „Das neue System sollte einfach zu implementieren und bedienen sein. Digital Signage erfüllt diese Anforderungen“, erklärt Johannes Ortner, Sprecher der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol.

Multimedia 2.0 – lautet nun die Bezeichnung für die Digitalisierung des Finanzdienstleisters. Mit Peakmedia hat man einen neuen, innovativen Partner gefunden. Hohe Flexibilität, rasche Umsetzung und geringer Zeitaufwand zeichnen die Digital Signage Profis aus Ebbs aus und machen Raiffeisen zu einem zufriedenen Kunden. Bis dato wurden 72 Filialen in Tirol mit über 100 Screens ausgestattet – weitere folgen. Der Content kann ganz individuell erstellt werden, ist automatisch an das Corporate Design angepasst und erzeugt bei Raiffeisen eine perfekte Mischung aus Werbung und Information. Tirolweite Inhalte können zentral auf allen Monitoren der teilnehmenden Raiffeisenbanken eingespielt werden und stehen so mit einem Klick allen zur Verfügung.

Direkt am POS in den Bankstellen werden die Screens in den Schaufenstern, Eingangs- oder Wartebereichen sowie im Kundenbereich bestmöglich platziert, um bestehende und potenzielle Kunden anzusprechen und mit interessanten Inhalten zu informieren. Peakmedia sorgt mit einem Rundum-Service aus Software, Hardware, Content und Service für das optimale Gesamtpaket, wie auch Peakmedia Geschäftsführer Samuel Geisler erwähnt: „Wir betreuen unsere Kunden von der Planung bis zur Umsetzung und finden eine Lösung für die unterschiedlichsten Anforderungen, denn die Einsatzmöglichkeiten von Digital Signage sind beinahe unbegrenzt.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.