10 W und 20 W AC/DC-Module mit hohem Wirkungsgrad

10 W und 20 W AC/DC-Module mit hohem Wirkungsgrad (PresseBox) ( Nackenheim, )
PEAK electronics hat ihre bewährte AC/DC-Stromversorgungsserie PPM mit Leistungswerten von 2 W, 5 W und 12 W um zwei Wandlerversionen mit 10 W und 20 W ergänzt. Die Module liefern je nach Typ eine Ausgangsspannung von 3.3 V, 5 V, 9 V, 12 V, 15 V und 24 V DC.

Zu den wichtigsten Merkmalen der PPM-Serie zählen ein universeller Eingang von 85 - 264 VAC und 120 - 370 VDC bei 50/60 Hz, ein niedriger Ripple & Noise von 50 mV (typisch) sowie ein hoher Wirkungsgrad. Die leistungsstärksten 20 W PPM20-E-xxELF-Module weisen, abhängig von der Ausgangsspannung, einen hohen Wirkungsgrad von 74 - 83 % (min) auf, die PPM10-E-xxELF-Wandler mit 10 W verfügen über einen Wirkungsgrad von 70 - 80 % (min).

Die Eingangs/ Ausgangsisolierung von 4 000 VAC/ 1 Minute und eine Kurzschlusssicherung ermöglichen den Einsatz der AC/DC-Module auch in Grenzanwendungen. Der Betriebstemperaturbereich geht von -25 °C bis +70 °C, das Power Derating über 40 °C beträgt bei den 20 W-Wandlern nur 2,5 % / °C.

Die Stromversorgungsmodule der Serie PPM sind jetzt auch im kompakten E-Gehäuse erhältlich. Die Gehäuseabmessungen liegen bei 53,50 x 28,50 mm, die Höhe der Module variiert je nach Leistung. Die PPM20-E-xxELF-Konverter mit 20 W sind nur 23,50 mm hoch. Die AC/DC-Wandler sind zur Printmontage ausgelegt und alternativ als Hutschienenmodule lieferbar.

Besuchen Sie PEAK electronics auf der PCIM Europe 2012 in Nürnberg, Halle 12, Stand 12-359.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.