Niedersächsische Justiz forciert Verwaltungsmodernisierung

Bis 2014 elektronische Verwaltungsakte in allen Mittelbehörden

Share.Docs auf der CeBIT 2013
(PresseBox) ( Erfurt, )
Das Niedersächsische Justizministerium wird in den kommenden 12 Monaten in den Mittelbehörden des Ressorts die elektronische Verwaltungsakte einführen. Generalauftragnehmer ist die Valora Consulting GmbH, Berlin. Eingesetzt werden soll das Informationsmanagement-System Share.Docs des Erfurter Unternehmens PDV-Systeme GmbH. Mit dem System Share.Docs wird den Behörden eine Lösung angeboten, die auf Basis von Microsoft SharePoint® eine revisionssichere Schriftgutverwaltung mit umfangreicher Vorgangsbearbeitung und Kollaborationsunterstützung bereitstellt.

Thomas Glahn, Referatsleiter im Niedersächsischen Justizministerium, betont: „Mit der Einführung der elektronischen Verwaltungsakte setzt die Justiz ihre erfolgreiche Strategie der Justizmodernisierung fort. Die elektronische Verwaltungsakte bildet einen wichtigen Baustein zu einer modernen, integrierten und effizienten IT-Landschaft.“

Valora-Geschäftsführer Gregor Lietz wertet den Auftrag als strategisches Projekt: „Wir freuen uns über das Projekt. Die elektronische Verwaltungsakte ist eine wichtige Voraussetzung für die Optimierung von Steuerungs- und Unterstützungsprozessen. Mit dem Plattformprodukt Share.Docs kann dabei ein durchgängig integrierter Ansatz für Kommunikations-, Informations- und Vorgangsmanagement auf Basis der verbreiteten SharePoint®-Plattform verwirklicht werden.“

Wolfgang Schulz, Geschäftsführer der PDV-Systeme, kommentiert: „Wir bieten mit Share.Docs eine Lösung, die auf Standards von Microsoft basiert. Die Bedienung ist einfach, und viele Funktionen sind aus der Microsoft-Welt bereits bekannt. Ohne einen Systemwechsel kann die revisionssichere Akte direkt in die aktive Arbeit innerhalb des Geschäftsprozesses einbezogen werden. Anwender können auf alle Daten und Informationen effizient zugreifen und die Arbeitsweise optimal an ihre Bedürfnisse anpassen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.